32-Jährige noch in Lebensgefahr

In diesem Haus war die Tat passiert. Foto: kalle

sz - Zu der versuchten Tötung einer 32-Jährigen am Montagnachmittag gab es am Dienstag ein paar weitere Erkenntnisse. Die Mordkommission hatte noch am Montag ihre Ermittlungen aufgenommen und den vorläufig festgenommenen 42-jährigen Siegener vernommen, der als tatverdächtig gilt. Der Mann streitet aber bisher jegliche Tatbeteiligung ab.

Die 32-Jährige, die massive Kopfverletzungen erlitten hatte, schwebt nach wie vor in Lebensgefahr und ist noch nicht vernehmungsfähig. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand führten der Siegener und das Opfer eine „Zweckbeziehung“ in der Betäubungsmittelszene.

Der Tatverdächtige sollte noch am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die weiteren Ermittlungen von Mordkommission und Staatsanwaltschaft Siegen dauern noch an. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen