Unfall zwischen Gosenbach und Achenbach
34-Jähriger wie durch ein Wunder unverletzt

Bei einem Unfall zwischen Gosenbach und Achenbach rutschte am Sonntagabend ein Auto eine Böschung hinab. Anschließend musste es mit einem Kran geborgen werden. Der Fahrer blieb unverletzt.
8Bilder
  • Bei einem Unfall zwischen Gosenbach und Achenbach rutschte am Sonntagabend ein Auto eine Böschung hinab. Anschließend musste es mit einem Kran geborgen werden. Der Fahrer blieb unverletzt.
  • Foto: kay
  • hochgeladen von Jan Krumnow (Redakteur)

kay Achenbach. Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde am Sonntagabend gegen 21 Uhr die Polizei alarmiert. Der 34-jährige Fahrer eines Kleinwagens war von Gosenbach kommend in Richtung Achenbach unterwegs gewesen. Kurz nachdem er die Brücke über die A45 passiert hatte, verlor er auf der regennassen Achenbacher Straße in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Pkw. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, riss ein Straßenschild samt Betonsockel aus seiner Verankerung und rutschte jenseits der Leitplanke gut 20 Meter tief eine Böschung hinab. Bei diesem „Ausritt“ touchierte das Auto mehrere Bäume, bevor es letztendlich auf der Seite liegend zum Stillstand kam.

Fahrer war alkoholisiert

Der Fahrer konnte sich selbst befreien und die steile Böschung hinaufklettern. Wie durch ein Wunder blieb der 34-Jährige unverletzt. Ein an der Unfallstelle vorbeikommender Verkehrsteilnehmer lieh ihm sein Handy, um die Polizei informieren zu können. Die alarmierten Polizeibeamten führten einen Atemalkoholtest durch, der positiv verlief. Daraufhin wurde der Unfallverursacher zur Blutprobe auf die Wache nach Weidenau gebracht. Bei strömendem Regen musste der Pkw mithilfe eines Kranwagens geborgen werden. Die Straße war im Bereich der Unfallstelle bis kurz nach Mitternacht voll gesperrt.

Autor:

Kay-Helge Hercher (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen