370 Brotlaibe und 9 Quadratmeter Kuchen

Gosenbacher Vereine unermüdlich aktiv / Schmucke Außenanlage umgibt den Backes

Gosenbach. »Wir dürfen zu Recht stolz sein auf dieses Schmuckstück inmitten unseres historischen Ortskerns«, freute sich am Samstagnachmittag der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Gosenbacher Vereine (AGV), Günter Strunk. Die Rede war natürlich vom neu errichteten Backes, der das Zentrum des Dorfes in einen kulturellen Treffpunkt verwandeln soll. Anlässlich des zweiten AGV-Backfestes war ganz Gosenbach zusammengekommen, um die neue Dorfmitte in Augenschein zu nehmen.

Über 4600 Arbeitsstunden mussten geleistet werden, bevor das schmucke Backhaus seiner Funktion übergeben werden konnte. Die aktiven Mitglieder der momentan 15 Vereine der AGV hatten keine Mühen gescheut und lange Sonderschichten eingelegt, so dass inzwischen nicht nur das Fachwerkgebäude selbst fertig ist, sondern auch das liebevoll gestaltete Außengelände.

Bei der Verwirklichung des Vorhofs war das Grünflächenamt der Stadt Siegen beteiligt: Die Ausbildungsgruppe »Garten- und Landschaftsbau« des Berufsfortbildungswerks setzte hier etwa 3400 Ausbildungsstunden um. Dabei erlernte jeder der Auszubildenden Fertigkeiten und Kenntnisse in Bereichen wie Vermessungskunde, Massen- und Flächenberechnung, Wegebauarbeiten, Natur- und Betonsteinpflasterverlegung sowie Mauer- und Betonarbeiten.

Die Mühen haben sich gelohnt, denn das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das an historische Siegerländer Architektur angelehnte Gebäude ist nun umrahmt von einer kleinen, parkähnlichen Grünanlage, die dem neuen Platz durchaus den Status eines idyllischen Dorfmittelpunktes verleiht.

Verständlich also, dass Jung und Alt das erste Backfest im komplett fertigen Backes miterleben wollten. Hierfür hatte die AGV auch einige Programmpunkte auf die Beine gestellt, bei denen besonders die Kleinen voll auf ihre Kosten kamen: So fand auf dem Schulhof ein Kinderflohmarkt statt; farbenfroh ging es sowohl beim Kinderschminken als auch beim Bemalen der Schulhofmauer zu. Die sportlich Begeisterten konnten sich beim Torwandschießen, bei einem Bobbycar-Rennen und einem Seilspringwettbewerb austoben.

Für das leibliche Wohl hatten die Vereine der AGV gesorgt, konkurrenzlos natürlich zum frischen Backesbrot. Rund 370 Brote schob »Backmeister« Hermann Schuß vom Heimatverein in die Röhre, und nur mit Vorbestellung war es möglich, einen der begehrten Laibe zu ergattern. Um eine kleine Abwechslung in die langen Backstunden zu bringen, wurden übrigens »mal eben« neun Quadratmeter Kuchen gebacken.

Günter Strunk zeigte sich zufrieden mit dem Anklang des Backfestes. In seiner Begrüßungsrede sprach er dem Architekten Uwe Moll und allen Beteiligten seinen Dank aus. Unter den 50 Helfern hob er besonders Hermann Schuß hervor, der alleine fast 1180 Arbeitsstunden in das Projekt investierte. »Besonders bedanke ich mich auch bei den politischen Parteien der Stadt Siegen, die uns trotz angespannter finanzieller Notlage mit insgesamt 60000 DM unterstützt haben.«

Der Erlös der Backfeier sei für den Unterhalt des Backhauses bestimmt, so Strunk. »Wir haben in diesem Jahr noch drei weitere Backtage für September, November und Dezember geplant.«

js

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.