SZ

Neue Freiheiten in Inzidenzstufe 1
50 Platzverweise an der Nikolaikirche Siegen

An der Nikolaikirche in Siegen geriet in der Nacht zum Samstag eine Feier aus den Fugen.
2Bilder

mir Siegen. „Endlich wieder Leben in der Stadt“, sagt erstaunt die Siegenerin vom Giersberg, die dank Homeoffice an vier von fünf Tagen nicht in die City fahren muss. Es ist kurz vor 18 Uhr am Samstag, beim Bummel fallen die vielen Menschen am Kölner Tor auf, das nahe Siegufer ist gut belegt, in Gruppen sitzen die meist jungen Leute beisammen, schlecken ein Frozen Joghurt oder ein simples Eis.
Trotz mittelmäßiger Wärme sind die Menschen nicht zu bremsen. Gefühlt jeder Stuhl am „Extrablatt“ ist besetzt, auf der Bahnhofstraße ist Betrieb, auch andere Lokalitäten wollen besucht werden. Die Stimmung ist ausgelassen gut, so als gäbe es kein Corona, nicht jeder trägt eine Maske, manchen hängt der meist weiße „Lappen“ etwas unter der Nase.

mir Siegen. „Endlich wieder Leben in der Stadt“, sagt erstaunt die Siegenerin vom Giersberg, die dank Homeoffice an vier von fünf Tagen nicht in die City fahren muss. Es ist kurz vor 18 Uhr am Samstag, beim Bummel fallen die vielen Menschen am Kölner Tor auf, das nahe Siegufer ist gut belegt, in Gruppen sitzen die meist jungen Leute beisammen, schlecken ein Frozen Joghurt oder ein simples Eis.
Trotz mittelmäßiger Wärme sind die Menschen nicht zu bremsen. Gefühlt jeder Stuhl am „Extrablatt“ ist besetzt, auf der Bahnhofstraße ist Betrieb, auch andere Lokalitäten wollen besucht werden. Die Stimmung ist ausgelassen gut, so als gäbe es kein Corona, nicht jeder trägt eine Maske, manchen hängt der meist weiße „Lappen“ etwas unter der Nase.

Viel Betrieb auf dem Flohmarkt in Eiserfeld

Szenenwechsel zum Flohmarkt auf dem Real-Parkplatz in Eiserfeld: Paare und Familien reisen früh am Sonntag mit dem Pkw an, das frühsommerliche Vergnügen kann beginnen.

Der Flohmarkt am Real-Parkplatz in Eiserfeld zog am Sonntag viele Besucher an. Die alten/neuen Freiheiten der Stufe 1 lassen die Corona-AHA-Regeln etwas in den Hintergrund treten.
  • Der Flohmarkt am Real-Parkplatz in Eiserfeld zog am Sonntag viele Besucher an. Die alten/neuen Freiheiten der Stufe 1 lassen die Corona-AHA-Regeln etwas in den Hintergrund treten.
  • Foto: rt
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

Überwiegend wird Maske getragen, das fällt auf. Abstände? Nicht alle nehmen die noch bekannten AHA-Regeln total ernst, an einzelnen Ständen kann es eng werden. Trotzdem läuft die Veranstaltung durch, alles easy.

Feier an der Nikolaikirche in Siegen gerät aus den Fugen

Apropos alte/neue Freiheiten: Das Abfeiern in großen Gruppen auf den Stufen der Nikolaikirche, am Kornmarkt und in der Fissmeranlage hat nichts an Attraktivität verloren. Speziell in der Nacht von Freitag auf Samstag ist die Feierei zumindest einmal etwas aus den Fugen geraten. Kurz vor 23 Uhr musste die Polizei auf Anforderung des Ordnungsamts den städtischen Kräften zu Hilfe kommen. In einer größeren Personengruppe von ungefähr 50 Menschen war es zu alkoholbedingten Auseinandersetzungen gekommen. Alle daran beteiligten Personen erhielten Platzverweise, teilte die Polizei auf Nachfrage mit.

Betretungsverbot am Kornmarkt

Weitgehend Ruhe herrschte dagegen in Weidenau und in Geisweid am Wochenende an den bekannten Treffpunkten der Tuner- und Poserszene. Einzelne Ruhestörungen habe es gegeben, ja, aber alles in allem kein Grund für größere Einsätze, teilte die Weidenauer Wache auf Anfrage hin mit.

An der Nikolaikirche in Siegen geriet in der Nacht zum Samstag eine Feier aus den Fugen.
Der Flohmarkt am Real-Parkplatz in Eiserfeld zog am Sonntag viele Besucher an. Die alten/neuen Freiheiten der Stufe 1 lassen die Corona-AHA-Regeln etwas in den Hintergrund treten.
Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen