500 Schüler demonstrierten für Klimaschutzmaßnahmen

Er sei „enttäuscht sauer“ sagte einer der Schüler, der gestern zum Abschluss der Freitagsdemonstration vor dem Siegener Rathaus zum Mikrofon griff. Enttäuscht sei er darüber, dass der Protest der Jugendlichen offensichtlich von der Gesellschaft nicht wahrgenommen werde. Und zwar trotz Klimawandels und Hitzesommers 2018. Dann rief er dazu auf, Unterschriften zu sammeln und die Stadt Siegen auf diese Weise dazu aufzufordern, die Siegener Versorgungsbetriebe fit zu machen und das Stromnetz schließlich in Eigenregie zu übernehmen. Von der Blue Box aus waren die Demonstranten gestartet. Insgesamt rund 500 Demonstranten hatte die Polizei gezählt, war gestern am Rande der Demonstration zu hören. Dirk Manderbach

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen