52-Jähriger stirbt nach Unfall

 Offenbar Ungebremst prallte der 52-Jährige mit seinem Fiat auf einen auf einem Firmengelände abgestellten Lkw. Foto: dach
  • Offenbar Ungebremst prallte der 52-Jährige mit seinem Fiat auf einen auf einem Firmengelände abgestellten Lkw. Foto: dach
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

dach - Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch kurz vor 15 Uhr am Ortseingang von Elkenroth. Am Ende konnten die herbeigerufenen Rettungskräfte dem 52-jährigen Autofahrer nicht mehr helfen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Offenbar war der Mann, der alleine in seinem Fiat unterwegs war, auf der Betzdorfer Straße (L 287) in Richtung Elkenroth gefahren. Auf Höhe der Aral-Tankstelle muss er die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben: Er überquerte mit seinem Auto die Gegenfahrbahn, durchbrach einen Maschendrahtzaun an der Einmündung zur Bruchstraße und stieß anschließend auf einem Firmengelände frontal gegen einen rund 20 Meter weiter hinten abgestellten Lkw. Offenbar geschah dies völlig ungebremst, die Polizei jedenfalls konnte im Nachgang nirgendwo entsprechende Spuren feststellen.

Mitarbeiter der umliegenden Betriebe eilten herbei und setzten einen Notruf ab. Als erstes waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des DRK aus Elkenroth vor Ort, die laut Wehrleiter Björn Jestrimski zunächst Wiederbelebungsversuche einleiteten. Neben Rettungs- und Notarztwagen wurde auch ein Rettungshubschrauber hinzugerufen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen