60.000 feiern „ihr“ Uferfest

Bergmann Henner umrahmt von Neptun und Nixe, die der Sieg entstiegen sind. Das Trio lädt mit großer Geste zum großen Uferfest ein. Foto: Michael Wetter
  • Bergmann Henner umrahmt von Neptun und Nixe, die der Sieg entstiegen sind. Das Trio lädt mit großer Geste zum großen Uferfest ein. Foto: Michael Wetter
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ch - Schon der Auftakt am Freitag war richtig gut, aber es wurde noch besser. Die EV-Bigband rockte und swingte, Limited Edition brachte Musical-Melodien auf die RWE-Bühne und der Chor Chorios sang laut, mehrstimmig und gut: Siegens Uferfest war am Samstag im vollen Gange. Nicht bloß akustisch, sondern bis in die Abendstunden gab es reichlich für alle Sinne und Zielgruppen.

Über 100 Akteure, darunter 40 Bands und Gruppen auf den fünf Bühnen, hatten die Siegener Einkaufsstraßen vom Bahnhof bis zur Fißmer-Anlage in eine Art Partymeile verwandelt. Feuerwehr und THW standen mit Fahrzeugen und Aktionen parat, das DLRG übte in der sommerflachen Sieg, fliegende Fische wurden in ihr gefangen und über den Fluss flitzten Kinder und Jugendliche in der SZ-Seilrutsche, ordentlich gesichert vom Team des heimischen DAV-Kletterzentrums.

Wer es die Kölner Straße, an Berliner Bär und Dickem Turm vorbei, hinauf geschafft hatte, konnte sich rund um den Kornmarkt noch mehr bewegen. Die Vereine des Turnbezirks Siegerland-Süd stellten sich auf der Bühne und auf dem Rathaus-Platz mit Mitmachaktionen vor. Da wurde gefochten, geturnt, balanciert, auf Trampolin und Hüpfburg die Höhe und die Weite gesucht und der Rugby-Ball gefangen.

Bühnenprogramm und Aktionen zogen jede Menge Menschen in die Stadt. Tausende waren am Samstag bei Sonne und sommerlichen Temperaturen unterwegs. Die Stimmung war gut, gelassen wurde gefeiert. Es gab keine nennenswerte Zwischenfälle, keine Unfälle, so die Polizei.

 „Es läuft rund“, freute sich Astrid Schneider, Chef-Organisatorin des Uferfestes und Geschäftsführerin der Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen. Bereits am Freitagabend wurden rund 30.000 Besucher in der Siegener Innenstadt gezählt, am Samstag sollen sich die Besucherzahlen verdoppelt haben, so Schneider im Gespräch mit der SZ. Ihr Zwischenfazit für den Samstag: „Das abwechslungsreiche Programm wurde honoriert, vor allen Bühnen, vor allen Aktionsständen und Angeboten der Gastronomie herrschte gleichmäßiger Betrieb!“ 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen