700 Kilometer für den guten Zweck

 Am 20. Juni brechen die elf Radler vom Erndtebrücker Gickelsberg auf eine abenteuerliche Reise in die Schweizer Berge auf. Fest im Blick haben sie dabei den guten Zweck: Sie sammeln mit ihrem Projekt Spenden für die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung. Foto: aber
  • Am 20. Juni brechen die elf Radler vom Erndtebrücker Gickelsberg auf eine abenteuerliche Reise in die Schweizer Berge auf. Fest im Blick haben sie dabei den guten Zweck: Sie sammeln mit ihrem Projekt Spenden für die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung. Foto: aber
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

aber - Bereits im vergangenen Jahr machten sie sich für den guten Zweck auf die abenteuerliche Reise vom Erndtebrücker Gickelsberg zum Pilsumer Leuchtturm, mitten im Ostfriesland. Knapp 400 Kilometer Wegstrecke, acht Freunde und ein einziger Tag – Schon damals setzten die begeisterten Radsportler den Grundstein für ein sportliches Ereignis, das nun zur Tradition werden soll. Am 20. Juni geht die berüchtigte Fahrradtour in die zweite Runde. 

Ralf Hauke hat sich als Initiator der „Gickelpils-Tour“ im vergangenen Jahr pünktlich zum diesjährigen Sommer wieder umgehört und konnte mit Andreas Köhler, Holger Langenbach, Matthias und Ute Weber einige Wiederholungstäter in den Sattel setzen. Doch auch an Nachwuchs mangelt es den Sportfreunden nicht, das Unterfangen hat bereits zahlreiche Anhänger gefunden. Elf Radler sind in diesem Jahr dabei. Nicht zu vergessen Andrea Fischer, die dem Team am Steuer eines Begleitbusses mit Rat, Tat und der ein oder anderen Annehmlichkeit zur Seite steht.  In diesem Jahr führt der Weg der engagierten Radler  mitten hinein in die Schweizer Berge zum höchst gelegenen Leuchtturm der Welt bei den Rheinquellen - 700 Kilometer in vier Tagen. Ralf Hauke und sein Team haben ihre diesjährige „Gickelalps-Tour“ diesem hochgelegenen Ziel verschrieben.

Natürlich radeln die elf Freunde auch diesmal wieder für den guten Zweck: Ralf Hauke und sein Team sammeln bei ihrem wohltätigen Projekt Spenden, die der Nathalie-Todenhöfer-Stiftung zugute kommen sollen. Egal, ob Privatperson, Firma oder Institution – auf der Facebook-Seite der diesjährigen „Gickelalps-Tour“ findet sich neben weiteren Informationen über die Tour auch ein Formular zum Ausfüllen und Unterstützen der gemeinnützigen Aktion, das anschließend per E-Mail an gickelalps@it58.de gesendet werden kann.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen