Ab Mitte März in der Oberstadt

 Dies ist der neue Standort für das Bad Berleburger Touristik-Büro: Gäste der Stadt finden ab Montag, 16. März, im ehemaligen Heimathaus am Goetheplatz ihre erste Anlaufstelle. Foto: Martin Völkel
  • Dies ist der neue Standort für das Bad Berleburger Touristik-Büro: Gäste der Stadt finden ab Montag, 16. März, im ehemaligen Heimathaus am Goetheplatz ihre erste Anlaufstelle. Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

vö - Die Bad Berleburger Tourist-Information wird ihren Standort – wie angekündigt – zum Montag, 16. März, wechseln. Die erste Anlaufstelle für Touristen in der Odebornstadt zieht von der Poststraße auf den Goetheplatz 3 um, wo das Büro künftig im ehemaligen Heimatmuseum, einer von drei Standorten des Hotels „Alte Schule“, untergebracht ist. Wie die Kulturgemeinde Bad Berleburg mitteilte, soll dort in gut zwei Wochen bereits der Vorverkauf für die Veranstaltungen der Musikfestwoche 2015 laufen. Die neu gegründete Bad Berleburger Tourismus GmbH hatte sich bereits vor Wochen auf eine enge Kooperation mit den Hoteliers Andreas Benkendorf und Silvia Köster verständigt, um Synergien nutzen zu können. Nicht zuletzt im Tourismuskonzept war ein Servicepunkt in der historischen Oberstadt dringend empfohlen worden.

„Wir haben noch gut zwei Wochen Zeit. Die werden wir nutzen, um mächtig Gas zu geben und das Touristikbüro dann pünktlich am 16. März am Start zu haben“, sagte Andreas Benkendorf. Der Unternehmer gab sich mit Blick auf den Zeitplan optimistisch und ist von dem neuen Standort absolut überzeugt: „Wir wollen dort gemeinsam einen hervorragenden Service bieten.“ Wie die SZ erfuhr, soll der Umzug aus dem städtischen Gebäude an der Poststraße in die nach dem Verkauf des früheren Museums erheblich aufgewertete Immobilie am Goetheplatz an dem Wochenende vor der Eröffnung realisiert werden.

Die Anlaufstelle in der Oberstadt, erfahrungsgemäß die erste Adresse für Gäste der Stadt, hatte Andreas Bernshausen, der Geschäftsführer der Tourismus GmbH, zu einer Grundvoraussetzung der künftigen touristischen Arbeit gemacht. Damit einher geht auch eine erhebliche Ausweitung der Öffnungszeiten in den Abend sowie am Wochenende, womit Bernshausen bei Hotelier Andreas Benkendorf auf offene Ohren stieß. Klar verfolgt wird damit die Zielsetzung, noch deutlich näher am Gast zu sein und Touristen mit wichtigen Informationen aus der Region auszustatten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.