Papiertonnen zu voll
Abholrhythmus wird nicht geändert

Die Papiertonne häufiger abholen, das kommt laut Stadt nicht infrage.

js Siegen. Die Pandemie macht sich überall bemerkbar – auch beim Altpapier. Die Zunahme der Onlineeinkäufe lässt sich auch an den Papiercontainern im Siegener Stadtgebiet ablesen, immer wieder sind sie überfüllt.
Die UWG wünscht sich Abhilfe. Daher brachte sie die Frage in den Umweltausschuss, ob es wegen des deutlich stärkeren Papieraufkommens möglich sei, den bestehenden Vier-Wochen-Abholrhythmus der Papiertonnen auf auf zwei Wochen zu verkürzen.

Zusätzliche Tonne beantragen

Die Verwaltung winkte ab. Dafür müsse eine Satzungsänderung her, wahrscheinlich sogar eine komplette Neuausschreibung des Auftrags. Möglich sei jedoch, dass Bürgern, denen eine Tonne nicht reiche, ohne Zusatzkosten ein zweiter Papierbehälter zur Verfügung gestellt werde. Laut Verwaltung machen die neben überfüllten Containern entsorgten Papiermengen nur 1,7 Prozent des Gesamtaufkommens auf. Die Kostensteigerung, die ein zweiwöchentlicher Abfuhrrhythmus bedeuten würde, lägen hingegen bei 40 Prozent. Betriebswirtschaftlich sei diese Rechnung nicht.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen