SZ

Schüler müssen negativen Bürgertest vorweisen
Abiprüfung trotz Quarantäne möglich

Abiturprüfung trotz Corona-Quarantäne? Das ist möglich - jedenfalls unter bestimmten Voraussetzungen.
  • Abiturprüfung trotz Corona-Quarantäne? Das ist möglich - jedenfalls unter bestimmten Voraussetzungen.
  • Foto: Pixabay (Symbolbild)
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

juka Siegen. Schüler, die in den kommenden Wochen mündliche oder schriftliche Abschlussprüfungen vor der Brust haben, dürfen an diesen auch in Präsenz teilnehmen, wenn sie eigentlich unter Quarantäne stehen. Jedenfalls unter bestimmten Voraussetzungen. So dürfen die Betroffenen keinerlei Symptome aufzeigen und müssen einen maximal 48 Stunden alten negativen Bürgertest vorlegen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein rät den Schülern dabei, zuerst zu Hause einen Schnelltest durchzuführen und erst bei einem negativen eine offizielle Schnellteststelle aufzusuchen. Zudem soll die Prüfung dann in gesonderten Räumen stattfinden.

juka Siegen. Schüler, die in den kommenden Wochen mündliche oder schriftliche Abschlussprüfungen vor der Brust haben, dürfen an diesen auch in Präsenz teilnehmen, wenn sie eigentlich unter Quarantäne stehen. Jedenfalls unter bestimmten Voraussetzungen. So dürfen die Betroffenen keinerlei Symptome aufzeigen und müssen einen maximal 48 Stunden alten negativen Bürgertest vorlegen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein rät den Schülern dabei, zuerst zu Hause einen Schnelltest durchzuführen und erst bei einem negativen eine offizielle Schnellteststelle aufzusuchen. Zudem soll die Prüfung dann in gesonderten Räumen stattfinden.

Quarantäne darf nur für Prüfung ausgesetzt werden

Das Schulministerium NRW betont jedoch, dass sich das Aussetzen der Quarantäne auch in diesem Fall nur für die Durchführung der Prüfung selbst gilt. Auch der Schulweg müsste unter besonderen Hygienevorgaben erfolgen. Die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und Kontakte beispielsweise auf dem Schulhof sind so untersagt. Ob es, insbesondere für Schüler unter 18 und ohne Führerschein oder Auto, bei der Anreise noch andere Möglichkeiten als den Fußweg oder die Nutzung des Fahrrads gibt, dazu äußerte sich das Gesundheitsministerium auf SZ-Anfrage am Dienstagmittag noch nicht. Das Schulministerium teilte hingegen nur mit, dass man bei solchen rechtlichen Fragen in Zusammenhang mit der Quarantäne nicht zuständig sei.

Für die Schulen bedeutet diese Regelung mit Blick auf die Separierung eine zusätzliche Belastung. Zumal auch Schüler an Abschlussprüfungen teilnehmen dürfen, die nicht an Testungen in der Schule teilnehmen. „Organisatorisch ist das machbar, aber es ist doch ein erheblicher Mehraufwand“, stellt Rüdiger Käuser, Schulleiter des Fürst-Johann-Moritz-Gymnasiums, klar. Denn für die zusätzlichen Räume müsse natürlich auch Personal zur Verfügung gestellt werden, bei den Abiturklausuren gehe da auch mal ein ganzer Vormittag drauf.

Rückkehr zum Wechselunterricht als Problem

Ein größeres Problem sieht Käuser aber darin, dass seine und viele weitere Schulen ab Mittwoch zum Wechselunterricht zurückkehren. „Dann sind 300 bis 400 Schüler hier. Da unser Gebäude recht groß ist, kriegen wir das einigermaßen hin“, blickt der Schulleiter auf die zu vermeidenden Kontakte. Für andere Schulen, beispielsweise Gesamtschulen, bei denen auch die Abschlussprüfungen der Klasse 10 anstehen, könne es da noch einmal schwieriger werden. „Wir hätten uns gewünscht, für die Zeit der Abschlussprüfungen auf Präsenzunterricht zu verzichten“, macht Käuser deutlich. Dann wäre der gesteigerte Personalbedarf deutlich einfach zu händeln und auch Kontakte einfacher zu verhindern. Besonders in bestimmten „Sonderfällen.“

Autor:

Julian Kaiser (Volontär) aus Siegen

Julian Kaiser (Volontär) auf Facebook
Julian Kaiser (Volontär) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen