Abriss des alten Krankenhauses

 Stück für Stück frisst sich der Abrissbagger durch das Mauerwerk des ehemaligen ev. Krankenhauses. In wenigen Tagen wird das einst unter Denkmalschutz stehende Gebäude von der Bildfläche am Brühlhof verschwunden sein. Fotos: thor  Es ist ein mühsames Arbeiten: Zwischen den Steinen muss sämtliches Fremdmaterial von Hand aussortiert werden.  Neben dem Grundstein wurden in den Mauern auch alte Säulen entdeckt.
  • Stück für Stück frisst sich der Abrissbagger durch das Mauerwerk des ehemaligen ev. Krankenhauses. In wenigen Tagen wird das einst unter Denkmalschutz stehende Gebäude von der Bildfläche am Brühlhof verschwunden sein. Fotos: thor Es ist ein mühsames Arbeiten: Zwischen den Steinen muss sämtliches Fremdmaterial von Hand aussortiert werden. Neben dem Grundstein wurden in den Mauern auch alte Säulen entdeckt.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

thor  - Nach einer schier unendlich anmutenden Vorgeschichte haben am Montag die Abrissarbeiten am ehemaligen ev. Krankenhaus begonnen. Die Firma Aedes aus Recklinghausen will an dieser Stelle nun ein Mehrfamilienhaus mit Eigentumswohnungen errichten. Ob das tatsächlich auch gelingt, bleibt abzuwarten.

Mit Unterstützung der Kirchener Millionärsfamilien war das Haus seinerzeit für 165 000 Mark nach Entwürfen des bekannten Architekten Karl Siebold gebaut worden. Am 22. August 1909 wurde der Grundstein gelegt, und schon am 25. September 1910 erfolgte die feierliche Einweihung des neuen Krankenhauses. Nach einer überaus wechselvollen Geschichte musste sich die Kirchengemeinde 1971 von dem Krankenhaus trennen, weil das Land derart kleine Einrichtungen nicht mehr unterstützte. In den Jahren danach diente es als „Kreiskrankenhaus II“, das endgültige Aus kam 1989.  

Nachdem die ev. Kirchengemeinde das Haus an Aedes verkauft hatte, war zunächst von einem Betreuten Wohnen mit über 60 Einheiten die Rede war. Anschließend wurden die Pläne nach und nach immer weiter abgespeckt.   Nunmehr sind neun Eigentumswohnungen in einer Größe zwischen 57 und 88 Quadratmetern vorgesehen.

Doch erst einmal macht das Abbruchunternehmen aus Offenbach Tabula rasa. Der Bagger frisst sich Stück für Stück durch das Mauerwerk. Es ist ein durchaus mühsames Unterfangen: Zwar waren Fenster und Türen bereits vor Monaten ausgebaut worden, dennoch müssen die Arbeiter momentan jedes Stück Holz oder auch anderes Material aus den Schuttbergen aussortieren. So wird der Abriss vermutlich noch einige Zeit dauern.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen