Abriss in Eiserfeld läuft

Das „Alt-Eiserfeld“ wird zurzeit in Trümmer verwandelt. Foto: juli

juli Eiserfeld. Unter den Augen eines kleinen Publikums war gestern Vormittag der Abriss des Gebäudes an der Freiengründerstraße 1 in Eiserfeld in vollem Gang. Nach den Spekulationen über Verzögerungen der Arbeiten (die SZ berichtete) kann man nun zusehen, wie sich die Ortsmitte verändert. Von dem als „Alt-Eiserfeld“ bekannten Haus sollen laut einem Arbeiter, der die Abrissbirne betätigte, morgen nur noch Trümmer übrig sein. Dann sollen der Schutt entsorgt und die Fläche eingeebnet werden. Anschließend werde die Fassade des Flachbaus der Sparkasse demontiert, weil das Material asbestbelastet sei, bevor auch dieser Gebäudeteil dem Erdboden gleichgemacht werde.

Dem Abriss zum Trotz ist die verkehrliche Neugestaltung der Ortsmitte noch nicht in trockenen Tüchern. Nach Auskunft der Stadt Siegen sind Einwände aus der Bevölkerung gegen das Bauprojekt erhoben worden, deren Bearbeitung sehr aufwändig sei: Aufgrund der umfangreichen Anregungen und Bedenken, die im Rahmen der öffentlichen Auslage bei der Stadtverwaltung eingegangen seien, müssten Abwägungsvorschläge erarbeitet und mit gutachterlichen Stellungnahmen unterlegt werden. Naturschutzrechtliche Untersuchungen, die sich auf den gesamten Bereich, nicht nur den geplanten kleinen Kreisverkehr bezögen, würden sich noch einige Monate hinziehen, heißt es.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.