Aktionstag nun auf dem Ederradweg

 Bad Berleburgs Beigeordneter Volker Sonneborn, Ordnungsamtsleiter Peter Mengel, Abteilungsleiter und Organisator Wolfgang Grund, Hatzfelds Bürgermeister Dirk Junker und Radweg-Ideengeber Rüdiger Grebe (v.l.) freuen sich über die länderübergreifende Kooperation. Foto: Stadt
  • Bad Berleburgs Beigeordneter Volker Sonneborn, Ordnungsamtsleiter Peter Mengel, Abteilungsleiter und Organisator Wolfgang Grund, Hatzfelds Bürgermeister Dirk Junker und Radweg-Ideengeber Rüdiger Grebe (v.l.) freuen sich über die länderübergreifende Kooperation. Foto: Stadt
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Radfahrer haben am Sonntag, 11. Juni, die Möglichkeit, von Bad Berleburg oder Aue aus über den Radweg an der Eder-Bike-Tour im angrenzenden Hessen teilzunehmen. Eigens gesperrt wird an diesem Tag die Bundesstraße 480 zwischen Bad Berleburg (Limburgstraße) und Raumland (Ederbrücke), damit Radfahrer diesen Bereich problemlos passieren können. Von Raumland geht es dann über den bestehenden Radweg durch das Edertal bis nach Hatzfeld. Die Städte Hatzfeld und Bad Berleburg haben den Rad-Aktionstag kurzfristig gemeinsam geplant, nachdem die offizielle Eder-Bike-Tour dieses Jahr nur auf hessischer Seite stattfindet.

Beigeordneter Volker Sonneborn und Organisator Wolfgang Grund von der Stadt Bad Berleburg freuen sich über die Kooperation mit den Nachbarn: „Wir sind froh, unserer Bevölkerung und auch den Touristen dieses Angebot machen zu können. Einige Vereine haben bereits Aktivitäten entlang der Strecke angekündigt und wir freuen uns auf weitere Initiativen. Angeboten wird zudem ein Bus-Pendelverkehr zwischen Bad Berleburg und Hatzfeld.“ Der Hatzfelder Bürgermeister Dirk Junker ergänzt: „Es ist schön, dass wir hier wieder grenzüberschreitend tätig werden, zumal der bundesweite Fahrradaktionstag ebenfalls Mitte Juni stattfindet. Von Hatzfeld aus können die Radfahrer bis nach Fritzlar gelangen, wo dann auch ein Bus-Pendelverkehr eingerichtet ist.“

Der Ideengeber des Ederradweges, Rüdiger Grebe, bringt es auf den Punkt: „Wir haben einen tollen naturnahen Radweg, der in den nächsten Jahren ja auch noch ausgebaut werden soll. Diesen werden wir an diesem Tage verstärkt nutzen und das Ederband erschließen. Wir alle freuen uns auf einen großartigen Familientag.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.