Alarmknopf am PC

Im Siegener Jobcenter ist für die Sicherheit der Mitarbeiter gesorgt. Foto: Archiv

null

ihm - Das sagte Michael Schäfer, Fachserviceleiter Soziales beim Kreis Siegen-Wittgenstein, jetzt im Sozialausschuss. In Siegen sei es bisher nicht zu körperlichen Verletzungen gekommen, aber immer wieder sei man mit Bedrohungen und aggressivem Verhalten konfrontiert. Mitunter kämen auch Kunden ins Jobcenter, die alkoholisiert seien oder unter Drogen stünden und dann in ihrer Steuerungsfähigkeit entsprechend eingeschränkt seien.

Fluchtwege in Büros

Um das Risiko für die Mitarbeiter in den Jobcentern zu minimieren, verfüge jeder PC über eine Alarmtaste. Von der Auslösung des Alarms bemerkt der aggressive Kunde nichts, aber die Mitarbeiter in den Nachbarbüros werden sofort auf die Notlage aufmerksam. In einigen Bereichen habe man, so Schäfer, eigens Durchgangsbüros eingerichtet, die mit zwei Türen versehen seien und so dem Mitarbeiter die Flucht ermöglichten, ohne dass er an einem eventuell gefährlichen Kunden vorbeigehen müsse. Regelmäßig werde auch ein Deeskalationstraining durchgeführt.

null

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.