Alle Treckerfans sind willkommen

 Die IHC-Freunde Schameder freuen sich schon auf das Treckertreffen, das wieder am 30. April und am 1. Mai auf dem örtlichen Flugplatz stattfindet. Foto: schn
  • Die IHC-Freunde Schameder freuen sich schon auf das Treckertreffen, das wieder am 30. April und am 1. Mai auf dem örtlichen Flugplatz stattfindet. Foto: schn
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

schn - Hier in Wittgenstein pflegen viele Menschen eine besondere Beziehung zu ihren Traktoren. Viele haben noch so ein „Ackerross“ daheim und pflegen den Schlepper mit Hingabe oder haben das Gefährt immer noch im Einsatz, unabhängig vom Alter. Je nachdem, in welchem Ort man wohnt, ist man in Wittgenstein einer anderen Marke treu. Als die Firma Dreisbach in Schameder mit dem Verkauf von Traktoren begann, fuhren schnell viele rote Schlepper über die Felder und Äcker der Gemarkung.

Und auch heute noch sind in Schameder immer wieder die Marken McCormick, Case und International Harvester (IH) zu sehen. Da wundert es nicht, dass sich in Schameder die IHC-Freunde zusammengefunden haben. Am 30. April und am 1. Mai lädt die Interessengemeinschaft zum zweiten Mal Fans der Marke IHC auf den Flugplatz in Schameder ein. Schon vor zwei Jahren hatten die IHC-Freunde ein solches Treffen veranstaltet, gekommen waren zahlreiche Besucher, die gleich auch etwa 100 Traktoren mitgebracht hatten. Die Mund-zu-Mund-Propaganda hatte damals gereicht.

Es sei ein Probelauf gewesen vor zwei Jahren, meinte Jörg Stöcker beim Pressetermin am Montagabend. Diesmal wird etwas mehr Werbung gemacht, mit Flyern, einem Werbebanner, Hinweisen auf Facebook – und natürlich unter Beteiligung der Presse. Die Organisatoren freuen sich schon auf ihr Treffen, zu dem sich einige Gruppen angekündigt haben. Das soziale Netzwerk weist schon mal 76 Zusagen aus. Technikfans werden auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen, denn es gibt nicht nur modernes Gerät zu sehen, sondern ebenso die eine oder andere Geschichte dazu. Dass hierbei Traktoren präsentiert werden, die gut und gerne 50 Jahre alt sind und immer noch ihren Dienst verrichten, ist sicher. Die Schlepper von IHC gelten allgemein als robust, wartungsfreundlich und langlebig – gute Gründe, um Fan der Technik zu werden.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 30. April, um 14.55 Uhr, angelehnt an die Typenbezeichnung 1455, in den Hangars. Am Sonntag, 1. Mai, geht es im 9.55 Uhr, nach dem Typ 955, los. Zum Rahmenprogramm gehört auch ein Geschicklichkeitsparcours, der mit dem Traktor zu bewältigen ist. Und dann wäre da noch die Bosch-Pumpen-Party. Hier kommt den IHC-Freunden die Namensgleichheit der Laaspher Brauerei und des weltweit führenden Herstellers für Einspritzpumpen zu Gute. „Das Wortspiel musste sein“, meinte Jörg Stöcker.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.