Alte Apollobrücke wird abgerissen

 In Nachbarschaft zur neuen wird seit Mittwoch die alte Apollobrücke abgerissen. Schon in der kommenden Woche soll die Aktion laut Stadt Siegen beendet sein. Foto: Stadt
  • In Nachbarschaft zur neuen wird seit Mittwoch die alte Apollobrücke abgerissen. Schon in der kommenden Woche soll die Aktion laut Stadt Siegen beendet sein. Foto: Stadt
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Der Abbruch der alten Apollobrücke vom Scheinerplatz zum Hammerhütter Weg im Zentrum von Siegens Innenstadt-Projekt „Siegen – Zu neuen Ufern“ ist seit Mittwochmorgen in vollem Gang: Ein Mini-Bagger bereitet den Abriss vor, indem er zunächst von der Mitte aus Löcher in die Brückendecke stemmt. Passgenaue Vorarbeit für den Abbruchbagger, der zwischen alter und neuer Apollobrücke im Flussbett der Sieg positioniert ist. Die neue Apollobrücke bleibt für die Dauer der Abbrucharbeiten für Fußgänger gesperrt.

Damit der Fluchtweg aus dem angrenzenden Geschäftshaus bestehen bleibt, wird anstelle der alten Brücke ein bereits vorgefertigter, rund 1,50 Meter breiter Stahlsteg montiert. Ab der kommenden Woche soll der Stahlsteg befestigt werden, er wird mit Hilfe eines Krans „aufgelegt“.

Die neue, barrierefreie Apollobrücke ist bereits begehbar, endgültig freigegeben wird sie ab Mai 2016, wenn das Wetter mitspielt. Im April sind die letzten Asphaltarbeiten am Hammerhütter Weg und der Auftrag der letzten Deckschicht auf der Apollo-Brücke geplant. Die Oberfläche besteht dann wie bei den „Brückenschwestern“ Sieg- und Oberstadtbrücke aus Epoxidharz mit einer Granit-Einstreuung. Dann ist die „Brückenfamilie“ über die Sieg komplett.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen