Alte Hausnamen nunmehr sichtbar

Schilder an Gebäuden angebracht / »Hollekusse« rüstet sich für Jubiläum

sz Langenholdinghausen. Große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. So auch die unmittelbar bevorstehende 725-Jahr-Feier von Langenholdinghausen. Rechtzeitig zu den »Tagen der Dorfgeschichte« am 10. und 11. August werden jetzt die älteren Häuser von »Hollekusse« mit »Namensschildern« versehen. Neben den Hausnamen enthalten die Tafeln Hinweise zum Alter der Anwesen und eine kurze Erläuterung dazu, worauf die zum Teil Jahrhunderte alten Hausnamen zurückzuführen sind.

Oft lebt der Nach- oder auch der Vorname eines einstigen Hauseigentümers im Hausnamen fort, in anderen Fällen spiegelt sich die Lage des Hauses in der Flur im Hausnamen wider. Ebenso kommt es vor, dass ein vor Zeiten im Haus ausgeübtes Handwerk bei der Namensgebung Pate stand.

Die Anregung des »Arbeitskreises Dorferneuerung und Dorfgeschichte« zur Beschilderung der Häuser stieß unter den »Hollekussern« auf offene Ohren – mehr als 40 Hausbesitzer erklärten sich zur Teilnahme an dem Vorhaben bereit. Entworfen wurden die Schilder von den Mitgliedern des Arbeitskreises in Absprache mit den Hauseigentümern, gefertigt wurden sie bei einem Siegener Unternehmen.

Beim Material der Schilder fiel die Wahl auf Plexiglas. Dazu Rolf Benner vom Arbeitskreis: »Das Plexiglas verdeckt nicht die dahinter liegende Wand, die Schilder wirken deshalb nicht aufdringlich. Außerdem ist das Material dauerhaft, und es bedarf keiner aufwändigen Pflege.« Die Bürger und der Arbeitskreis versprechen sich von der Aktion einen Beitrag zum Erhalt der Hausnamen und zur Weckung des geschichtlichen Interesses bei Ortsansässigen und Besuchern des Dorfes. Wenn Langenholdinghausen am 10. und 11. August mit vielfältigen Vorführungen, Ausstellungen und Ständen sein 725-jähriges Bestehen feiert, werden sicher auch die neuen Hausschilder bei den Gästen Beachtung finden.

Übrigens: Bereits am morgigen Samstag (3. August) findet anlässlich des runden Dorfgeburtstags ab 19.30 Uhr ein Festkommers in der Turnhalle statt. Mitwirken werden Posaunen- und gemischter Chor, MGV »Orpheus« und Sergio del Rio am Klavier. Zum Festabend wird Manfred Dornseifer vom Vorbereitungskreis Dorfjubiläum eine Reihe von Ehrengästen begrüßen können. Durch das Programm führt Annemarie Gieseler. Die Festrede hält Ernst-Otto Ohrndorf.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen