BIS AUF WEITERES
Alte Tagebücher

SZ-Redakteur Dr. Andreas Goebel.
  • SZ-Redakteur Dr. Andreas Goebel.
  • Foto: SZ
  • hochgeladen von Marc Thomas

Ich schwöre, ich habe da über 40 Jahre nicht reingeschaut, ich habe überhaupt noch nie da reingeschaut: Jetzt hat es mich doch gepackt und ich habe zum ersten Band von einem halben Regalmeter Tagebücher gegriffen. Wer ist dieser Kerl?, frage ich mich wie Goethe, der zu Hause in Frankfurt in seinen alten Briefen las, die er seiner Familie aus Leipzig geschickt hatte, und sich dabei über sich selbst wunderte.
So geht es auch mir. Erste Erkenntnis: Der Kerl hat von Rechtschreibung keine Ahnung, Kommas setzt er nach Gefühl (tu ich heute auch noch, aber es ist das richtige Gefühl). Außerdem hat er einen Hang zum sogenannten „Deppen-Apostroph“ (Olli’s Schreibtisch). Für Schule benutzt er – offenbar über viele Jahre – konsequent das Wort „Affenhaus“ als Synonym. Und dann die vielen „denglischen“ Wörter im Text, alles schön durchdekliniert und gebeugt. Beispiel gefällig? „Nach der Musikbox jumpte ich ins Hansa, wo ich den Schnalfi traf.“ Hansa war mal ein Kaufhaus in Olpe, die Musikbox hörte man bei SWF 3 nach der Schule und „jumpen“ (von englisch: to jump, springen) muss wohl so eine Fortbewegungsart gewesen sein. Und wer zum Teufel ist Schnalfi?
Reichlich Drama gab es. Mittwoch, 28. November 1979: „Ich glaube, daß ich sie (Name dem Autoren bekannt) geliebt habe, und vielleicht tue ich das immer noch! Aber der Entschluß, den wir beide getroffen haben, war unausweichlich. Es heisst man soll die Liebe im schönsten Augenblick beenden. Es war zwar nicht der schönste Augenblick, aber ich glaube wir haben beide für den anderen noch ein wenig empfunden.“
Oder vier Tage vorher: „Dann wetteten Rod und Note mit mir, ich könne keine drei Flaschen Bier mit Strohalm auf Ex leeren, was natürlich eine glatte Lüge war.“
Mehrere Jahrgänge warten noch darauf, gelesen zu werden. Das wird eine Challenge, fürchte ich.
a.goebel@siegener-zeitung.de

Autor:

Dr. Andreas Goebel (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen