ALTERaktiv jetzt ein Verein

Arbeitsgruppe schließt sich in fester Struktur zusammen

sz Siegen. Die »Gesellschaft des langen Lebens«, in der wir in der Bundesrepublik heute leben, eröffnet neue Handlungs- und Gestaltungschancen, verlangt aber auch nach neuen Leitbildern für die nachberufliche Lebenszeit. Dieser Aufgabe hat sich der jetzt gegründete Verein »ALTERaktiv Siegen« verschrieben, denn ein Großteil der Bevölkerung kann gegenwärtig ein Lebensalter erreichen, das 25 Rentenjahre umfasst.

Hervorgegangen ist der Verein »ALTERaktiv Siegen« aus einer gleichnamigen, seit Oktober 1999 bestehenden Arbeitsgruppe. Diese war bereits mit dem Ziel angetreten, das gemeinwohlorientierte Engagement älterer Menschen in Siegen zu fördern. Denn die Ergebnisse von Umfragen der Arbeitsgruppe bestätigen: Zum »positiven Alter« gehört heute bürgerschaftliches Engagement. Danach ist – von den Hochaltrigen abgesehen – die ältere Generation nur geringfügig weniger aktiv als der Durchschnitt der Bevölkerung, die 50-Jährigen liegen sogar darüber. Zwar dominieren gesellige Aktivitäten: Es geht häufig um Lebensgestaltung, darum, Gutes für sich und andere zu tun, aber auch um die Bürgerrechte älterer Menschen – etwa in Pflegeheimen und in Krankenhäusern. Eine Fülle von Projekten und Initiativen (Kreativvereine, Seniorenbüros, Hospizgruppen und anderes mehr) sind ein lebendiger Ausdruck bürgerschaftlich genutzter Kompetenzen und Fähigkeiten der älteren Generation, so halten die ALTERaktiv-Verantwortlichen nach der Vereinsgründung in einer Presseinformation fest.

Ermutigt durch entsprechende Erfahrungen, aber auch in der Erwartung, Ziele in festen Strukturen verbindlicher und effektiver erreichen zu können, will der neugegründete Verein ALTERaktiv Siegen weiterhin dazu beitragen, dass die Handlungspotenziale älterer Erwachsener erhalten, erweitert und für die Allgemeinheit nutzbar gemacht werden. Es soll die nachberufliche, ehrenamtliche Tätigkeit älterer Erwachsener im Sinne eines bürgerschaftlichen Engagements und die Einrichtung einer trägerübergreifenden Kontaktstelle (Ehrenamtsbörse) gefördert werden.

Mit der Internetpräsenz unter der Internetadresse www.senioren-siegen.de und dem Internetcafé (»Senecafé«) übernimmt der Verein die Handlungsmöglichkeiten und Angebote der Arbeitsgruppe.

Zum Vorsitzenden des Vereins ALTERaktiv Siegen wurde Erich Kerkhoff gewählt. Weitere Vorstandsmitglieder sind Renate Titze (stellv. Vorsitzende) sowie Friedel Burk, Rolf Kretzer, Dieter Wardenbach und Hildegard Wilhelm. Die Aufgaben als Rechnungsprüfer haben Hans Berner und Friedhelm Eickhoff übernommen, als Beisitzer konnten Joachim Knode, Traugott Leonhardt und Klaus Stehn gewonnnen werden.

Es ist ein Nahziel des Vereins, älteren Erwachsenen das Internet als Informations- und Kommunikationsmedium näher zu bringen. Nach dem Anfang März erfolgten Umzug in das »Haus Herbstzeitlos« (frühere Fröbelschule, Marienborner Straße 151) steht dafür das »Senecafé« wieder zur Verfügung. Auskunft: Erich Kerkhoff, Telefon : (0271) 3720818, e-Mail: info@senioren-si.de oder Seniorenbüro der Stadt Siegen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen