Laufen für den guten Zweck
Am letzten Schultag 4000 Euro gespendet

Unser Bild zeigt v. l. Andre‘ Schmidt, Aron Schmidt, Mitorganisator Sponsorenlauf, Alexander Beier,  Nada Olesch, (Stiftung Mütter und Kinder in Not“), Lehrerin Maren Weber, Ingrid Hamel-Weber und Lehrer Karsten Oberin.
  • Unser Bild zeigt v. l. Andre‘ Schmidt, Aron Schmidt, Mitorganisator Sponsorenlauf, Alexander Beier, Nada Olesch, (Stiftung Mütter und Kinder in Not“), Lehrerin Maren Weber, Ingrid Hamel-Weber und Lehrer Karsten Oberin.
  • Foto: kalle
  • hochgeladen von Karl-Hermann Schlabach (Redakteur)

kalle Siegen. Im Rahmen des Sponsorenlaufs des Gymnasiums am Löhrtor in Siegen war der stolze Betrag von 10.000 Euro von den jungen Teilnehmern und Teilnehmerinnen  im April erlaufen  worden. 4000 Euro wurden am Freitag (12. Juli)  im Rahmen einer Schülerversammlung  in der Schulaula gespendet. Über je 2000 Euro konnten sich Andre Schmidt,  als Vorsitzender der Stiftung „Mütter und Kinder in Not“ sowie Ingrid Hamel-Weber von der Jugendhilfe La Vie freuen.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.