Angehörige putzten Friedhofshalle

 Die Friedhofshalle in Helberhausen – eigentlich ein Ort für würdevolle Bestattungen. Das von der Stadt Hilchenbach beauftragte Reinigungsunternehmen kam seiner Aufgabe aber zuletzt nicht nach. Das sorgte bei Trauernden für viel Ärger. Foto: Christian Schwermer
  • Die Friedhofshalle in Helberhausen – eigentlich ein Ort für würdevolle Bestattungen. Das von der Stadt Hilchenbach beauftragte Reinigungsunternehmen kam seiner Aufgabe aber zuletzt nicht nach. Das sorgte bei Trauernden für viel Ärger. Foto: Christian Schwermer
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

cs Mit dem Tod eines geliebten Menschen sah sich vor einigen Wochen auch Annette Weyandt konfrontiert, deren Mutter Margarete Helene Weyandt in der Friedhofshalle in Helberhausen beigesetzt wurde. Und den Zustand der Örtlichkeit beschrieb Annette Weyandt der SZ gegenüber als „unmöglich“ und „abenteuerlich“.

„Als unser Blick von den wunderschönen Blumen über den schönen Sarg auf den Wagen und dann zum Boden wanderte, mussten wir feststellen, dass die Räumlichkeiten überhaupt nicht geputzt waren“, schrieb die gebürtige Helberhäuserin an die Redaktion und führte aus: „Vom Transportwagen ließ sich der Staubdreck mit dem Finger abheben, der Boden war in einem Zustand, dass wir vermuten müssen, dass er seit Monaten nicht mehr gereinigt worden ist. Von überall grüßten Spinnweben, sogar zwischen Mikrofon und Rednerpult“. Die Bänke außerhalb seien mit Vogeldreck und Algen „dekoriert“ gewesen.

Ein Anblick, der für eine trauernde Familie natürlich nicht hinnehmbar ist. „Meine Schwester und ich haben die verbliebenen zwei Stunden bis zur Trauerfeier mit Putzen überbrückt, um das Allernötigste zu tun, um einen würdevollen Abschied von unserer Mutter möglich zu machen“, konstatierte Annette Weyandt abschließend. „Bitter“ und „ärgerlich“ sei es für Trauernde, dass das Reinigungsunternehmen im Auftrag der Stadt Hilchenbach seiner Aufgabe nicht gewissenhaft nachkomme. Nach SZ-Informationen ärgerten sich bereits mehrere Trauernde über ähnliche Erlebnisse.

Wie hat die Stadt Hilchenbach reagiert? Das und weitere Details gibt es im ausführlichen Artikel in unserem E-Paper: http://epaper.siegener-zeitung.de/

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen