SZ

Siegener Influencerin mit großem Erfolg (Galerie)
Anna Heupel steht für Freiheit und Authentizität

Typisch für @annanassaft: Anna Heupel inszeniert ihre Models (und sich selbst) gern in der Natur und weichem Licht – meistens im Gegenlicht. Die Rückansicht und die wehenden Haare sind ebenfalls ein Markenzeichen der Siegener Fotografin.
15Bilder
  • Typisch für @annanassaft: Anna Heupel inszeniert ihre Models (und sich selbst) gern in der Natur und weichem Licht – meistens im Gegenlicht. Die Rückansicht und die wehenden Haare sind ebenfalls ein Markenzeichen der Siegener Fotografin.
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

wette Siegen. Cristiano Ronaldo nutzt es. Heidi Klum ebenfalls. Und Helene Fischer. Selbstverständlich auch Angela Merkel – wobei, na ja, zumindest das PR-Team hinter der Bundeskanzlerin. Instagram hat längst die Welt erobert und sich zur führenden Social-Media-Plattform entwickelt. Mit aktuell 145.000 Followern bringt es auch die Fotografin Anna Heupel aus Siegen auf eine nennenswerte Reichweite. Die junge Frau gehört weder zu den Stars noch zu den Sternchen dieser verrückten Welt. Aber das Publikum, das sich viele andere wünschen, hat sie. Ihre Posts, die sie unter dem Account @annanassaft veröffentlicht, werden gerne angeschaut, ihre Meinung ist gefragt. Anna Heupel ist Influencerin und liebt das, was sie tut.

wette Siegen. Cristiano Ronaldo nutzt es. Heidi Klum ebenfalls. Und Helene Fischer. Selbstverständlich auch Angela Merkel – wobei, na ja, zumindest das PR-Team hinter der Bundeskanzlerin. Instagram hat längst die Welt erobert und sich zur führenden Social-Media-Plattform entwickelt. Mit aktuell 145.000 Followern bringt es auch die Fotografin Anna Heupel aus Siegen auf eine nennenswerte Reichweite. Die junge Frau gehört weder zu den Stars noch zu den Sternchen dieser verrückten Welt. Aber das Publikum, das sich viele andere wünschen, hat sie. Ihre Posts, die sie unter dem Account @annanassaft veröffentlicht, werden gerne angeschaut, ihre Meinung ist gefragt. Anna Heupel ist Influencerin und liebt das, was sie tut.

Ihr Büro ist die Natur

Längst hat die 29-Jährige die starren Fesseln ihres einst bürokratischen Lebens abgelegt und genießt die Freiheiten, die das Leben so mit sich bringen kann. Ihr Büro ist die Natur, ihr Werkzeug das Smartphone, ihre Augen sind die Kamera. Und genau mit dieser begann ihr Social-Media-Aufstieg vor einigen Jahren.

Anna Heupel liegt das Kreative

Was sie später einmal machen möchte, wusste Anna Heupel recht schnell. Sie war keine sonderlich gute Schülerin, hatte Probleme mit der Konzentration, konnte sich für viele Fächer nicht begeistern. Sie mochte keine trockenen Wissenschaften, hasste die unflexiblen Stundenpläne. Weitaus besser lagen ihr die kreativen Unterrichtsinhalte, die ebenfalls zum Lehrplan gehören. Kunst zum Beispiel. Oder auch sportliche Aktivitäten. Hier konnte sie sich austoben, ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Ausbildung im Büro

Doch trotz ihrer Neigungen kam es nach dem Realschulabschluss erst einmal so, wie es irgendwie alle von ihr erwarteten: Die junge Frau entschied sich – wohl oder übel – für eine Ausbildung im Büro. Etwas Ordentliches solle sie machen, riet ihr das Umfeld. Sie versuchte also, sich anzupassen. Glücklich aber, sagt sie heute, war sie zu dieser Zeit nie. Dennoch schloss sie ihre Ausbildung erfolgreich ab, war endlich Industriekauffrau. Ihren großen Traum aber verlor sie auch in dieser Zeit nie aus den Augen. „Von meinem ersten Geld habe ich mir eine Kamera gekauft, eine Nikon D60. Dafür habe ich lange gespart“, erinnert sich Anna Heupel, die jetzt in der Siegener Oberstadt lebt.

Von der Fotografie fasziniert

Die Fotografie faszinierte sie schon immer, inspirierte sie. „Als Kind habe ich mir die Kamera meiner Eltern genommen, habe mich aufs Fahrrad gesetzt und bin losgefahren.“ Anerkennung dafür gab es nicht, zumindest nicht in der Zeit ihrer Berufsfindung: „Meine Fähigkeiten wurden gesellschaftlich nicht ernst genommen. Jeder hat mir nur gesagt: ,Das Fotografieren funktioniert nicht, mach besser etwas anderes.‘“ Heute, knapp zehn Jahre später, kann sie ihren fotografischen Blick und die technische Umsetzung eigener Ideen schon besser einschätzen, sagt daher selbstbewusst: „Und es funktioniert doch.“

Fotos sollen natürlich wirken

Längst hat die Siegerländerin ihren Stil gefunden. „Vergängliche, oftmals flüchtige Augenblicke für immer einfangen zu können, hat mich schon immer fasziniert. Dabei geht es mir um das Gefühl, die Fotos sollen natürlich wirken und nicht gestellt“, so die Fotografin, die seit vielen Jahren mit ihrer Kamera im Gepäck die Welt bereist und darüber auch als Reisebloggerin berichtet. „Den Schwerpunkt lege ich auf authentische Lifestyle-, People- und Reise-Fotografie im zeitgemäßen Stil.“ Darüber hinaus sorgen selbst kreierte Filter für Atmosphäre.
Es ist die Kombination, die @annanassaft ausmacht: Auf ihrem Instagram-Account inspiriert Anna Heupel mit ihrem Enthusiasmus, mit ihrem freien Lebensstil, mit ihrer stimmungsvollen Bildsprache. Entsättigte Fotos gehören dazu, aber auch Motive, die geprägt sind von starkem Gegenlicht. Die lässigen Bilder, die die junge Fotografin auf „Insta“ veröffentlicht, finden und fanden zunehmend Gefallen. Und eine kontinuierlich wachsende Zahl an Followern.

Anna Heupel wirbt für Unternehmen

Beides – Bildstil und ihre steigende Bekanntheit – hat sich herumgesprochen. Nicht nur unter den Internet-Usern mit Instagram-Account, sondern auch in den Marketingabteilungen, denen soziale Netzwerke als Werbeplattformen nicht verborgen geblieben sind. Das Softwareunternehmen Adobe beispielsweise, Globetrotter, die Deutsche Bahn oder auch Mercedes Benz buchen die Fotografin. Darüber hinaus ist sie digitale Markenbotschafterin für Jack Wolfskin und seit zwei Jahren offizielle Nikon-Fotografin. Gerade das ist mit Blick auf ihre Lebensgeschichte, in der sie schon in Kindheitstagen um fotografische Anerkennung suchte, eins: der ersehnte „Ritterschlag“.

Unabhängigkeit behalten

Für die Unternehmen ist es Werbung mit einer hohen Reichweite, für Anna Heupel ist es eine willkommene Einnahmequelle neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als Fotografin. Und doch ist sie bei all ihrem Tun unabhängig und authentisch, möchte, wie sie immer wieder betont, ihre Lebensfreude nicht verlieren. „Ich arbeite als Ideenbringer und kreativer Kopf im Hintergrund mit Marken zusammen, um bei der Umsetzung neuer Kampagnen zeitgemäßen Input zu bieten. Angefangen mit einer Idee erarbeite ich Kreativ-Konzepte und Strategien, um durch eigenständige Produktionen in der Heimat oder auf Reisen diese Ideen zu visualisieren und zu kommunizieren“, erklärt sie. „Ich nutze die sozialen Medien seit Beginn und konnte mir so viel Erfahrung als User und Creator aneignen und mir ein gutes Netzwerk in der Model- und Influencer-Szene aufbauen.“

Die Siegenerin steht immer hinter den Produkten

Warum sie so erfolgreich ist? Möglicherweise, weil es ihr gelingt, die Balance zu halten und authentisch zu bleiben. Wenn sie ein Produkt oder eine Marke empfehle, dann stehe sie auch zu 100 Prozent dahinter. „Auf der anderen Seite berichte ich ja auch schon mal, wenn ich einen Scheiß-Tag habe. Das gehört dazu, ich möchte mich nicht verstellen.“

Bindung vor Reichweite

Allgemeine Regeln, die Ruhm und Anerkennung in den sozialen Netzwerken garantieren, gebe es nicht, glaubt sie. Wohl aber einige Dinge, die man beachten sollte, wenn man Karriere machen beziehungsweise Publikum gewinnen möchte. „Ich selbst bin zum Beispiel nie auf Reichweite gegangen, sondern habe über Jahre eine sehr enge Community-Bindung entwickelt.“
Auch heute noch steht sie in regem Austausch mit ihren 145.000 Followern. Sie beantwortet Fragen zu Produkten, gibt Auskünfte zu Reisezielen, empfiehlt Bildbearbeitungsprogramme. Und hat neben ihrer Kamera stets denselben Rat im Gepäck: „Wenn ihr nach oben kommen wollt, achtet nicht auf die Zahl eurer Follower, sondern auf eure Inhalte.“ Auch ein Profil mit „nur“ 3000 Followern könne ein schönes Profil sein. Entscheidend sei aus ihrer Sicht, den Menschen gute und vor allen Dingen authentische Inhalte zu liefern. Dann sollte der Rest von ganz alleine kommen. „Guckt, wo eure Nische ist, bildet eine feste Community und wachst mit eurer Zielgruppe“. Dabei solle man immer überlegen: Welche Geschichte möchte ich erzählen, was macht mich persönlich aus?

Warum annanassaft?

Bleibt nur noch eine Frage: Warum ausgerechnet @annanassaft? Anna Heupel lacht. „Als ich anfing, die sozialen Netzwerke zu nutzen, war ,Insta‘ gerade neu auf dem Markt. Keiner wusste, was genau geht und jeder hatte einen lustigen Namen. Ich hatte mir einfach den Namen annanassaft gegeben und bin damit gewachsen. Ganz ehrlich: Es ist nur Fun gewesen.“ So wie ein Stück weit auch ihr Leben. Und genau darum geht es der Siegenerin. Um Leichtigkeit, Lebensfreude und das Gefühl von Freiheit.

Autor:

Michael Wetter (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Entspannt von zu Hause erfahren, was die Region bewegt.

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Die kalte und dunkle Jahreszeit ist längst angebrochen. Es beginnt die Zeit für kuschelige Decken, wärmende Tees und natürlich Stoff zum Lesen. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen