Anna Loos: «Es gibt kein böses Blut mit Silly»

Berlin (dpa) - Sängerin Anna Loos (48) hält trotz ihrer jüngst begonnenen Solo-Karriere eine Rückkehr zu Silly nicht für ausgeschlossen. «Vielleicht treffen wir uns ja in zwei Jahren oder in einem und sagen: Jetzt haben wir eine Idee. Das wollen wir zusammen machen», sagte Loos dem Sender radioBERLIN 88,8.

«Es gibt auch keinen Streit und kein böses Blut.» Zwölf Jahre lang war die Schauspielerin die Stimme der Berliner Band. Am Freitag ist ihre erste Solo-Single «Hier» erschienen, das Album «Werkzeugkasten» soll am 8. März auf den Markt kommen.

Die Band Silly hatte im Dezember überraschend auf ihrer Internetseite mitgeteilt, dass sie Ende 2019 mit zwei anderen Sängerinnen auf Tour geht: Julia Neigel und AnNa R. (Rosenstolz). «Wir haben uns mit Anna verabredet, eine Pause einzulegen», sagte Keyboarder Ritchie Barton danach der «Berliner Zeitung».

Loos sagte dem Radiosender: «Also ich hab wirklich schon ein paar Jahre lang das Gefühl, dass in mir was drin ist, was raus will, und das hab ich den Jungs auch gesagt.» Vor zwei Jahren habe sie angefangen mit dem Versuch, Texte aufzuschreiben. «Und dann nahm das so seinen Lauf. Das war wie so'n Schneeball, der so den Berg runter rollt - am Anfang ganz klein und das hat schon 'ne Wucht gekriegt auch für mich.»

Silly wurde 1978 in Ost-Berlin gegründet, war eine der erfolgreichsten Rockgruppen in der DDR («Die wilde Mathilde», «Mont Klamott») und zählt nun zu den erfolgreichsten Bands aus dem Osten Deutschlands. 1996 starb Sängerin Tamara Danz mit 43 Jahren an Krebs. Zehn Jahre später trat Schauspielerin Anna Loos die Nachfolge an.

Anna Loos auf Facebook

Mitteilung der Band Silly mit Tourdaten

Interview mit Silly

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen