Anwohner machen gegen weitere Bebauung mobil

Wellersberg-Planungen:

Initiative hat schon zahlreiche Unterschriften gesammelt

sz Siegen. Während die Stadt Siegen auf Basis ihres Wohnbauflächenkonzepts auch im Bereich Wellersberg/Charlottental neue Häuser plant (siehe Bericht auf dieser Seite), macht die »Interessengemeinschaft der Bewohner der Stadtteile Charlottental und Wellersberg« gegen eine weitere Bebauung mobil. Entsprechende Post haben in diesen Tagen die Ratsfraktionen, einzelne Politiker und Bürgermeister Ulf Stötzel erhalten. Unterschriften gegen das Vorhaben, so heißt es von Seiten der Interessengemeinschaft, »liegen in vierstelliger Zahl vor«, und die Sammlung sei noch nicht einmal abgeschlossen.

Das Charlottental, so halten Anwohner unter anderem fest, diene als Frischluftlieferant für die Innenstadt und sei in dieser ökologischen Funktion »unverzichtbar«. Dieses Areal, so fürchten die Anlieger, würde auch noch durch die vorgesehene Bebauung versiegelt, das Erdreich könnte sich bei starkem Regen lösen und sich »als Schlammlawine ins Charlottental wälzen«.

Ein Teil der vorgesehenen Wohnbaufläche am Wellersberg, so führt die Interessengemeinschaft weiter ins Feld, sei von alters her als Erholungsfläche ausgewiesen, und »da es der Stadt Siegen gelungen ist, fast alle Grün- und Erholungsflächen im Stadtgebiet zu entfernen, dient dieses Gebiet als letztes Refugium den Bürgern dieser Stadt zu Erholung«.

Im Falle einer Bebauung, so die Initiative weiter, müssten Ver- und Entsorgungsleitungen in der Wellersberg- sowie in der Haroldstraße mit enormem Kostenaufwand vollständig erneuert werden. Falls die jetzigen Anrainer dabei zur Kasse gebeten würden, sei »mit Klagen zu rechnen«.

Die Gegner einer weiteren Bebauung stellen aber auch die Notwendigkeit neuer Wohnflächen generell in Frage. Im sozialen Wohnungsbau seien in Siegen derzeit 430 Wohnungen unbelegt, und im freien Wohnungsbau stünden sogar rund 3500 Wohnungen leer. Zudem stünden in der Krönchenstadt ausreichend Alt-Immobilien sowie unbebaute Grundstücke zur Verfügung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen