Arbeiten an der Stromtrasse

Die Arbeiten für die 380-KV-Höchstspannungsleitung sollen 2017 einen ordentlichen Schritt nach vorn kommen. Archivfoto: goeb
  • Die Arbeiten für die 380-KV-Höchstspannungsleitung sollen 2017 einen ordentlichen Schritt nach vorn kommen. Archivfoto: goeb
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

goeb - Nichts bzw. in Einzelfällen nur wenig haben die Einsprüche von Kommunen gegen die Modernisierung und Erneuerung der Stromtrasse von Kruckel bei Dortmund nach Dauersberg (113 km) durch den federführenden Konzern Amprion gebracht. Hoch angesiedelt hat die Bundesregierung die „Ertüchtigung“ der 220-KV-Trassen und ihren Ausbau als 380-Kilovolt-Höchstspannungsleitung im Rahmen der Politik zur Erneuerbaren Energie.

Die Zahl der Masten der Höchstspannungsleitung nimmt beim Neubau sogar ab, dafür ragen die Riesen aber bis zu 70 Meter aus den Fundamenten hervor. Das Jahr 2017 stehe im Zeichen der Verhandlungen und ersten Arbeiten, sagte Alsdorfs Ortsbürgermeister Rudolf Staudt in der jüngsten Ratsversammlung und zitierte aus einem Schreiben von Amprion.

Demnach werde mit Verbänden, Kommunen und Privaten über Grundstückserwerb verhandelt. Man beginne in diesem Jahr ferner mit dem Trassenfreischnitt und dem Anlegen bzw. dem Ausbau von Wegen für die Baumaschinen. Nach SZ-Informationen gilt das für den Abschnitt von Brachbach bis Endpunkt Dauersberg im Kreis Altenkirchen. Der südliche Teil ab Dauersberg bis in das Rhein-Main-Gebiet (Hünfelden) ist bereits in Betrieb. Zwei 110-Kilovolt-Stromkreise werden auf den neuen 380-Kilovolt-Masten mitgeführt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen