Arbeiten aus der Sammlung Uwe Obier

»Still & konsequent«

Siegen. Die Sammlung Uwe Obier beschränkt sich ausschließlich auf die deutsche Kunst nach 1945; wobei die Kunst von 1970 bis heute den größten Raum der Sammlung einnimmt.

Malerei, Arbeiten auf Papier, Skulpturen und Objekte arrivierter und junger Künstler bilden einen Schwerpunkt der Sammlung. Informel, Tachismus, Konkrete Kunst, Konstruktivismus sind ebenso vertreten wie Neue Figuration, Konzept- oder Aktionskunst. Die sogenannte wilde Malerei der 1980er Jahre fand bewusst keine Aufnahme in die Sammlung.

Wichtige Künstlerpersönlichkeiten der deutschen Nachkriegskunst sowie hervorragende jüngere Künstler sind in der Sammlung vertreten. Die Sammlung zeigt beispielhaft die Entwicklung der deutschen Kunst der letzten 30 Jahre, abseits des gängigen Kunstmarktes. Obier leitete von 1974 bis 1980 den Kunstverein Gelsenkirchen und ab 1980 bis 2002 die Städtische Galerie Lüdenscheid. Das Siegerlandmuseum zeigt bis 14. Januar 2007 unter dem Titel »Still & konsequent« die Arbeiten im Ausstellungsforum Haus Oranienstr. 9 in Siegen und der Kunstverein als Gast im Museum für Gegenwartskunst Siegen. Die Eröffnung beginnt am Sonntag, 29. Oktober, um 11.15 Uhr im Kunstverein Siegen, der als Gast im Museum für Gegenwartskunst ausstellt. Nach der Begrüßung und den Grußworten wird im Begleitprogramm »Tenor-Tenor« mit Werner Deutsch (Tenor) und Günther Zins (Tenorsaxophon) erklingen.

Der zweite Teil der Eröffnung erfolgt um 12.45 Uhr im Haus Oranienstraße im Ausstellungsforum des Siegerlandmuseum. Zur Einführung in die Sammlung spricht Frau Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe vom Siegerlandmuseum. Im Anschluss wird im Begleitprogramm »Freitag der Dreizehnte« mit Artur Tadevosyan (Bassgitarre), Uwe-Carsten Obier (Schlagzeug), Günther Zins (Tenorsaxophon) und Werner Deutsch (Tenor) aufgeführt.

Während der Ausstellungszeit finden vier Gesprächsführungen mit Uwe Obier statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen