Arbeiten starten nach dem Osterfest

 Die Arbeiten können beginnen, ab dem kommenden Dienstag ist die Landesstraße 903 zwischen Puderbach und Richstein dafür gesperrt. Archivfoto: Timo Karl
  • Die Arbeiten können beginnen, ab dem kommenden Dienstag ist die Landesstraße 903 zwischen Puderbach und Richstein dafür gesperrt. Archivfoto: Timo Karl
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Die Straßenbauarbeiten auf der Landesstraße 903 zwischen Puderbach und Richstein stehen unmittelbar vor dem Start. Ab dem kommenden Dienstag, 29. März, ist die Strecke rund um das Didoll für den Verkehr vollständig gesperrt. Dies teilte die Regionalniederlassung Südwestfalen des Landesbetriebes Straßenbau NRW mit. „Wegen der geringen Fahrbahnbreite können die Arbeiten am Fahrbahnoberbau nur unter Vollsperrung durchgeführt werden“, heißt es in der Mitteilung. Der in diesem Jahr zu sanierende, 3,5 Kilometer lange Bauabschnitt wird dabei in zwei Abschnitte geteilt. Die Teilung der Baustrecke erfolgt in Höhe der Gaststätte am Didoll, damit von einer Seite her die Gaststätte erreichbar bleibt. Die Arbeiten beginnen mit dem Abschnitt von Puderbach bis Didoll.

Im Anschluss daran werden die Arbeiten von Didoll bis kurz vor der Ortschaft Richstein fortgesetzt. Für den auch sonst auf der Landstraße 903 zugelassen Fahrzeugverkehr bis 3,5 Tonnen wird eine Umleitung über die Kreisstraße 53 von Richstein nach Bad Laasphe-Bracht eingerichtet. Diese Umleitung kann jedoch erst ab Ende April für den Verkehr ganztägig genutzt werden, da aufgrund der kühlen Wetterlage die nächtliche Krötenwanderung bisher noch nicht abgeschlossen ist. Derzeit ist diesbezüglich die Kreisstraße 53 jeweils von 19 bis 8 Uhr gesperrt. In dieser Zeit ist nur eine Umleitung über die Landstraße 718 und Landstraße 553 von Bad Laasphe über Dotzlar nach Arfeld möglich. Die Bauarbeiten werden insgesamt drei Monate andauern. Die Baukosten betragen 500.000 Euro. Im kommenden Jahr soll das letzte noch verbliebene 1,3 Kilometer lange Teilstück der Landstraße 903 zwischen dem Ortsausgang Puderbach in Richtung Didoll bis zum jetzigen Bauanfang saniert, heißt es weiter.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.