Arbeitskreis HANGI bewährte sich als Ausrichter

Leichtathletikwettkämpfe des Turnbezirks Siegerland-Süd:

Gute Resonanz bei den Schülern und Jugendlichen mit 150 Teilnehmern / Geisweider Hofbachstadion nicht in »Bestform«

conny Geisweid. Nachdem die Senioren im Rahmen der Bezirks-Leichtathletikmeisterschaften des Turnbezirks Siegerland-Süd bereits am Samstagmorgen im Hofbachstadion an den Start gegangen waren, wurde am nachmittag das Startsignal für die 150 Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen sechs und 18 Jahren gegeben. Vor allem für die Kleinsten im Feld bot dieser Tag eine gute Möglichkeit, ins Leichtathletik-Wettkampfgeschehen einzusteigen sowie eine ihrer ersten Medaillen einzuheimsen, da jeder der Teilnehmer am Ende mit dieser Auszeichnung belohnt wurde.

Auch wenn der Startpistole häufiger mal die Luft ausging, verlief die Bewährungsprobe der Arbeitsgemeinschaft HANGI, die zum ersten Mal die Ausrichter-Funktion übernahm, reibungslos, sodass HANGI nächstes Jahr wahrscheinlich wieder die Organisation übernehmen wird, auch wenn sich das Hofbachstadion als Austragungsort auf Grund der wechselhaften Verhältnisse einmal mehr nicht sonderlich positiv präsentierte, wie Kinderleichtathletikwartin Nina Stahl bemerkte.

Für Sebastian Siller (TV Langenholdinghausen) reichte dieser Wettkampf leider nicht, um die Qualifikation für die Westdeutschen Meisterschaften zu packen. Der 1. Versuch im Weitsprung war mit 6,50 m zwar in der Nähe der geforderten Norm von 6,70 m. Jedoch konnte sich Sebastian in den darauf folgenden Versuchen nicht mehr steigern. Nina Georg vom TuS AdH Weidenau überzeugte insbesondere auf der 75-Meter-Distanz mit einer Zeit von 10,58 Sekunden und setzte sich mit insgesamt zehn Punkten Vorsprung gegen Svenja Roth von der TG Friesen Klafeld-Geisweid durch.

Gute Leistungen im Feld der Senioren zeigte bei den Männern M30 Thomas Blech (TV Gosenbach) mit 5,76 m im Weitsprung, 13,05 m im Kugelstoßen, 49,90 m beim Wurf mit dem Schleuderball und 14,14 Sekunden im 100-Meter-Lauf. Hervorzuheben sind auch die 18,24 m mit dem Vollball von Christel Lisurek (TuS Kaan-Marienborn), die bei den Frauen W70 demonstrierte, was auch noch im hohen Alter möglich ist. Birgit Grisse (TV Obersdorf-Rödgen) dominierte im Wettkampf der Frauen W40 mit 308 Zählern. – Blick in die Siegerlisten:

Schülerinnen W6: 1. Marie Claire Schaffrath (TV Dresselndorf) 155 Punkte; 2. Valerie Diehl (TV Netphen) 91; 3. Victoria Müller (TV Obersdorf-Rödgen) 69.

Schülerinnen W7: 1. Anna Remer (TG Friesen Klafeld-Geisweid) 141; 2. Theresa Wunderlich (TV Dresselndorf) 72; 3. Lena Weller (TV Obersdorf-Rödgen) 69.

Schülerinnen W8: 1. Meike Janz (TV Niederschelden) 139; 2. Alisa Doerck 134; 3. Carolyn Ossig 122 (beide TV Netphen).

Schülerinnen W9: 1. Vanesa del Gutierrez (Alcher TG) 161; 2. Deborah Nebe (TG Friesen Klafeld-Geisweid) 138; 3. Alana Franz (TV Netphen) 137.

Schülerinnen W10: 1. Giulia Romano 186; 2. Melisa Romano 179 (beide Alcher TG); 3. Jaqueline Gerloff (TG Friesen Klafeld-Geisweid) 159.

Schülerinnen W11: 1. Christin Seidel (TV Gosenbach) 208; 2. Alena Janz (TV Niederschelden) 197; 3. Laura Schoew (Alcher TG) 189.

Schülerinnen W12: 1. Sina Schneider (TV Langenholdinghausen) 231; 2. Melissa Köhler (TV Neunkirchen) 226; 3. Verena Uebach (TuS AdH Weidenau) 214.

Schülerinnen W13: 1. Sabrina Romano 202; 2. Jennifer Höppner 184; 3. Maria Berg 157 (alle Alcher TG).

Schülerinnen W14: Nina Georg (TuS AdH Weidenau) 222; 2. Svenja Roth (TG Friesen Klafeld-Geisweid) 212; 3. Nadine Romano (Alcher TG) 200.

Weibliche W14/W15: 1. Tina Heinz (TV Neunkirchen) 95; 2. Verena Mühlnickel (TG Friesen Klafeld-Geisweid) 64.

Weibliche Jugend 17/18: 1. Andrea Braach (TV Langenholdinghausen) 156.

Schüler M6:1. Luca-Nick Schwedes 131; 2. Angelo Giambra 108; 3. Alexander Bruhl 100 (alle TV Netphen).

Schüler M7: 1. Steffen Janz (TV NIederschelden) 91; 2. Philip Mörschel (Alcher TG) 85; 3. Mathias Müller (TV Übersdorf-Rödgen) 78.

Schüler M8: 1. Torben Blech (TV Gosenbach) 190; 2. Patrick Miltz (TV Netphen) 124; 3. Sven Jäckel (Alcher TG) 114.

Schüler M9: 1. Manuel Rothe (TV Dresselndorf) 165; 2. Maximilian (TV Netphen) 155; 3. Tom Müller (TG Friesen Klafeld-Geisweid) 146.

Schüler M10: 1. Robin Bäumer (TV Gosenbach) 202; 2. Tim-Lukas Lange (TuS AdH Weidenau) 151; 3. Alexander Scharf (TG Friesen Klafeld-Geisweid) 150.

Schüler M11: 1. Sascha Duyck (TV Niederschelden) 209; 2. Sven Müller (TG Friesen Klafeld-Geisweid) 181; 3. Simon Grisse (TV Obersdorf-Rödgen) 179.

Schüler M12: 1. Robin Heikaus (TV Niederschelden) 230; 2. Tim Georg 229; 3. Steffen Roskamm 222 (TuS AdH Weidenau).

Schüler M13: 1. Tim Maruska (TV Niederschelden) 209.

Männliche Jugend M17/M18: 1. Sebastian Siller (TV Langenholdinghausen) 210.

Frauen W35: 1. Elke Münchow (TV Gosenbach) 291; 2. Angelika Zimmermann (DJK Mudersbach) 288.

Frauen W40: 1. Birgit Grisse (TV Obersdorf-Rödgen) 308; 2. Heidi Georg (TuS AdH Weidenau) 261.

Frauen W45: 1. Eva Bäcker (TSV Siegen) 203.

Frauen W50: 1. Ursula von der Burg (TV Feudingen) 205.

Frauen W55: 1. Katrin Knoblauch (TuS Kaan Marienborn) 196.

Frauen W60: 1. Lore Otto (TV Kreuztal) 222; 2. Ingetraud Barkow (TuS AdH Weidenau) 205; 3. Christel Schmick (TuS Kaan Marienborn) 184.

Frauen W65: 1. Edith Pohl (TG Rudersdorf) 199; 2. Marliese Schmidt (TG Friesen Klafeld-Geisweid) 196; 3. Helga Wohlleben (TuS Kaan Marienborn) 165.

Frauen W70: 1. Christel Lisurek (TuS Kaan Marienborn) 218; 2. Gisela Stolz (TG Friesen Klafeld-Geisweid) 171.

Männer – Schadensklasse 4: 1. Peter Reichert 2094; 2. Antonio Falanga 1733; 3. Salvatore La Palermo 1368 (alle BSG Siegen).

Frauen – Schadensklasse 1: 1. Lore Corthym (G Siegen) 1373.

Frauen Schadensklasse 4: 1. Amalie Liebich 1741; 2. Marlies Klaas 1732; 3. Enza Falanga 1064 (alle BSG Siegen).

Mannschaften:Gruppe 3 M50-M55: 1. TuS AdH Weidenau 911; 2. TV Neunkirchen 777 – Gruppe 4 Männer M60-M65: 1. TV Gosenbach 765; 2. TuS Vormwald 681; 3. TV Dreis-Tiefenbach 537 – Gruppe 5 Männer M70-M90: 1. TV Niederschelden 627; 2. TV Dreis-Tiefenbach 578 – Gruppe 10 Frauen W60-W80: 1. TuS Kaan Marienborn 567; 2. TuS AdH Weidenau 515.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen