Aubameyang-Einsatz im Pokalhit beim FC Bayern fraglich

Dortmund (dpa) - Der Einsatz von Pierre-Emerick Aubameyang im Achtelfinal-Pokalhit von Titelverteidiger Borussia Dortmund bei Bayern München ist noch nicht sicher.

Der neue BVB-Coach Peter Stöger sagte, sowohl der Ausfall des Torjägers aus Gabun als auch sein Mitwirken am Mittwoch (20.45 Uhr) seien möglich. «Er hatte noch einmal eine Therapie», sagte Stöger über die leichten Muskelproblemen, die Aubameyang zu einer Trainingspause zwangen.

Nach den Siegen in der Fußball-Bundesliga mit Stöger an der Seitenlinie in Mainz und gegen Hoffenheim werde das Duell gegen Rekordpokalgewinner München ein echtes Highlight: «Das toppt das Ganze», sagte der 51-jährige Österreicher.

Mit seinem früheren Verein 1. FC Köln hatte Stöger die Europa League erreicht, war aber nach dem 2:2 bei Schalke 04 am 2. Dezember und 14 Bundesligapartien ohne Sieg beurlaubt worden. «Das ist irgendwie eine Geschichte, die kein Mensch glaubt», sagte er zu der Entwicklung, die ihn als Nachfolger von Peter Bosz letzten Endes zum BVB brachte.

Die Halbfinal-Siege der Borussia in München in den Pokaljahren 2015 und 2017 hat Stöger nach eigenem Bekunden nur im Hinterkopf. «Vielleicht kann man ein Gefühl mitnehmen. Das hat aber auf den Mittwoch keinen Einfluss.» Stöger warnte die Mannschaft des Tabellendritten, sich zu sehr mit diesen positiven Ergebnissen zu beschäftigen: «Das Gefühl der Sicherheit geht schnell einmal in den Bereich der Gelassenheit und Überheblichkeit über.»

In München sieht Stöger Möglichkeiten, dass sein Team den Bayern richtig gefährlich werden könne. Doch für beide Vereine sei das Aufeinandertreffen bereits im Achtelfinale nicht unbedingt das gefühlte Wunsch-Los.

Nachrichtenkanal auf der Homepage von Borussia Dortmund

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.