Aubameyang vor Wechsel: Arsenal bessert Angebot nach

Dortmund (dpa) - Der Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund zum FC Arsenal scheint besiegelt. Offenbar haben beide Clubs nach tagelangen Verhandlungen eine Einigung über die Höhe der Ablöse erzielt.

Wie der britische Sender BBC und Sky Sports News berichten, soll der BVB umgerechnet rund 68 Millionen Euro für den 28 Jahre alten Torjäger kassieren. Deutsche Medien gehen dagegen von einem Erlös zwischen 63 und 65 Millionen Euro aus. Der Fußball-Bundesligist wollte den Stand der Verhandlungen bisher nicht kommentieren.

Dass im Gegenzug Arsenal-Stürmer Olivier Giroud auf Leihbasis zum BVB wechselt, erscheint unwahrscheinlich. Dem Vernehmen nach hat sich der Franzose aus privaten Gründen für einen Verbleib in London entschieden und wird mit dem FC Chelsea in Verbindung gebracht. Deshalb zieht der Revierclub laut «Ruhr Nachrichten» und «Kicker» einen Transfer des ehemaligen Kölner Angreifers Anthony Modeste in Erwägung, der beim chinesischen Club Tianjin Quanjian unzufrieden sein soll.

Mit dem Verkauf des Bundesliga-Torschützenkönigs der vergangenen Saison ist in Dortmund die Hoffnung auf mehr Harmonie innerhalb des Kaders verbunden. Nur ein halbes Jahr nach dem erstreikten Wechsel von Ousmane Dembélé zum FC Barcelona provozierte ein weiterer BVB-Profi seinen Abgang. Nach einigen Verfehlungen, die dem 28-Jährigen in den vergangenen 15 Monaten diverse Suspendierungen und Geldstrafen eingebracht hatten, war die Geduld der Vereinsführung und seiner Mitspieler aufgebraucht.

Gleichwohl wäre Aubameyang für den Bundesliga-Sechsten aus sportlicher Sicht ein herber Verlust. Schließlich erzielte er seit 2013 in seinen 213 Pflichtspielen für den BVB beachtliche 141 Tore.

Mit Spannung wird erwartet, ob Aubameyang am heutigen Vormittag vor dem Dortmunder Schwurgericht erscheint. Am vierten Verhandlungstag im Prozess um den Bombenanschlag auf die Dortmunder Mannschaft ist der Gabuner als Zeuge geladen.

BBC-Bericht (englisch)

Sky Sport-Bericht (englisch)

Bericht Ruhr Nachrichten

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.