Auf der Suche nach Kraftstoff

Immer wieder kommt es in diesen Tagen zu Leerständen an den Tankstellen. Foto: js

ch - Beim Abstecher zur Tankstelle reiben sich manche Autofahrer verwundert die Augen. Nicht allein wegen der hohen Spritpreise. Sondern immer wieder müssen einzelne Tankstellen den Verkauf von Diesel oder Benzin einstellen. Mal sind die Zapfsäulen für Stunden abgeklebt, mal tagelang gesperrt. „In der Tat, noch immer geht einigen Anbietern am Ende der Logistikkette zeitweise der Sprit aus“, bestätigte Stephan Zieger, Geschäftsführer des Bundesverbands Freier Tankstellen (BFT) in Bonn, der SZ. In der Regel bekämen die Tankstellen bereits nach einigen Stunden oder am Folgetag Nachschub. Zieger: „Die Raffinerien funktionieren, arbeiten auf Hochtouren. Wir bekommen die Produkte nur nicht schnell genug ausgeliefert.“ Wann die Liefersituation sich ändern werde, vermochte Zieger kaum zu sagen: „Wir warten auf anhaltenden Regen und auf steigende Pegelstände im Rhein. Dann funktionieren auch die Lieferketten wieder reibungslos!“

Grund für die Lieferengpässe ist eben vor allem besagter niedriger Pegelstand im Rhein. Der Fluss gilt als eine der wichtigsten Versorgungsrouten zwischen dem Ölzentrum Rotterdam sowie West- und Südwestdeutschland. In den Tanklagern entlang des Rheins kommt nicht genug Treibstoff an, weil die Tankschiffe nur noch halb so viel oder noch weniger Benzin und Diesel transportieren können; die Transportkapazitäten der Schiffe könnten nur zum Teil durch Kesselwagen der Eisenbahn und durch Lastwagen ersetzt werden, wie Aral-Pressesprecher Detlef Brandenburg erklärte. „Es sind ausreichend Produkte im Markt vorhanden, doch es fehlt das eine oder andere Glied in der Logistikkette, um es auch ankommen zu lassen“, so Brandenburg weiter. Damit meinte er den Mangel an Transportkapazitäten: Es fehlt an Lkw, Personal mit Gefahrgutausbildung und ausreichend Spielraum im eng getakteten Fahrplan für die Schiene.

Hinter den Kulissen, für den Autofahrer nicht sichtbar, bedeutet der Spritmangel ein Umdenken und Mehrarbeit bei den Spediteuren und Tankstellenbetreibern, die auf die Treibstoffknappheit bereits seit Wochen reagieren: Statt in Köln holen die Fahrer Benzin und Diesel inzwischen auch im Ruhrgebiet ab, wie die SZ bei einer kleinen Umfrage unter den Pächtern im Altkreis Wittgenstein erfuhr. Oder aber die Lieferanten beziehen den Treibstoff aus Bremen bzw. Wilhelmshaven und eben nicht aus Koblenz oder Köln. Welche Tankstelle die Logistikprobleme als nächste treffe, sei nicht vorhersehbar, erklärte BFT-Geschäftsführer Zieger. Bemerkenswert: Auch das Tankverhalten der Pkw-Nutzer spiele seinen Worten nach eine Rolle. „Viele tanken aus Angst vor einem leeren Tank früher als üblich, dadurch werden die Lagertanks schneller leer getankt. So entsteht so etwas wie ein Tankstellen-Tourismus mit entsprechenden Dominoeffekt!“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen