Aufruf zum Kunst-Sommer

Der Kölner Künstler Paul Dieter Krämer war 2009 mit seinem Skulpturen-Ensemble „Verlauf einer Linie“ auf Obiers Kunstrasen in Obersdorf zu Gast. Die Macher des Kunst-Sommers suchen für 2010 neue, gerne auch verrückte Ideen. Die Bewerbungsfrist endet am 21. Februar. Foto: Archiv
  • Der Kölner Künstler Paul Dieter Krämer war 2009 mit seinem Skulpturen-Ensemble „Verlauf einer Linie“ auf Obiers Kunstrasen in Obersdorf zu Gast. Die Macher des Kunst-Sommers suchen für 2010 neue, gerne auch verrückte Ideen. Die Bewerbungsfrist endet am 21. Februar. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz Siegen. Der Winter mit seinen Attributen Kälte, Schnee und Eis hat sich in der Region niedergelassen, aber der Kunst-Sommer 2010 kommt bestimmt. Ein Sommer, der laut Pressemitteilung in den vergangenen elf Jahren keine Enttäuschungen hervorgerufen hat und auf den sich die Kunstliebhaber verlassen können, wenn der Wonnemonat Mai Einzug gehalten hat.

Auch in diesem Jahr hofft der Kunstverein Siegen als Organisator des Kunst-Sommers, dass sich viele Künstlerinnen, Künstler und Veranstalter mit einem interessanten und eigenständigen Kunstprojekt bewerben, um von Mai bis Ende September den Sommer kunstvoll zu gestalten. Ausstellungen, offene Ateliers, Kunstaktionen oder multimediale Kunstprojekte sind willkommen, damit ein abwechslungsreiches Programm entstehen kann. Gerade auch im Hinblick auf Kunstaktionen sind verrückte Ideen sehr willkommen. Hinzu kommt auch die Aufforderung an junge Künstler, sich mit ihren Projekten, die nachweislich experimentellen Charakter aufweisen sollen, einem größeren Publikum zu stellen.

Auch im zwölften Jahr ist die gute Kooperation mit dem Kultur-Büro des Kreises Siegen-Wittgenstein und Kultur Siegen der Stadt Siegen hervorzuheben. Nur mit deren Engagement und finanzieller Unterstützung könne dieses Projekt von Jahr zu Jahr fortgeführt werden, teilt der Kunstverein mit. Die kostenlose Plakatierung durch die Deutsche-Städte-Medien und die Unterstützung durch weitere Sponsoren garantierten auch für die Zukunft, dass der Kunst-Sommer im Blick einer breiteren Öffentlichkeit bleibt.

Künstlerinnen, Künstler, Galeristen, Ausstellungsmacher und alle Kunstmultiplikatoren aus der Region sind aufgerufen, Vorschläge mit aussagekräftigen Unterlagen für den Kunst-Sommer 2010 bis zum 21. Februar beim Kunstverein Siegen einzureichen.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen gibt es im Geschäftszimmer des Kunstvereins unter Tel. (02 71) 2 16 24. Die Unterlagen können auch per E-Mail über info@kunstverein-siegen.de angefordert werden. Eine fünfköpfige Jury wird Ende Februar die Unterlagen sichten und 24 Einzelprojekte auswählen, die in den Kunst-Sommer 2010 aufgenommen und auf einem Plakat miteinander vernetzt werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.