Aufsichtsrat wird über Vorstand entscheiden

sz Siegen. Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt den Verantwortlichen der Sportfr. Siegen nach der recht harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung nicht, denn in nächster Zeit müssen weitere personelle Weichen gestellt werden. In rund drei Wochen wird sich der neue und zugleich auch alte Aufsichtsrat zusammensetzen, um einen Vorsitzenden zu wählen und über die Besetzung des Vorstandes zu diskutieren, denn der Vorstand (bisher: Manfred Utsch, Karl-Heinz Jungbluth und Günter Thielmann) wird vom Aufsichtsrat bestellt. Es deutet einiges darauf hin, dass es im Vorstand der Sportfreunde, denen die Gemeinnützigkeit wieder anerkannt wurde, Veränderungen geben wird. Dass diese wichtigen Entscheidungen erst in etwa drei Wochen fallen, hängt mit der Ferien- und Urlaubszeit zusammen – schließlich will der Aufsichtsrat zu der bedeutenden Sitzung möglichst vollzählig zusammen kommen.

Nicht in den Vorstand wechseln wird mit Sicherheit Rudi Brachthäuser, der in der gestrigen Ausgabe der SZ fälschlicherweise als neues Mitglied des Ältestensrates aufgeführt wurde. Das Gegenteil ist der Fall: Brachthäuser gehört im Ältestenrat (bisher: Ehrenrat) zu den „Dienstältesten“. Das einzige neue Gesicht in diesem Gremium ist somit Karl-Hermann Nickel.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen