Aufstand im Doppelbett

Beziehungsstress, Alltags-Allerlei und Vorwürfe prägen so manche Zweierbeziehung, weshalb Tina Teubner den kabarettistischen „Aufstand im Doppelbett“ probt. Foto: sib
  • Beziehungsstress, Alltags-Allerlei und Vorwürfe prägen so manche Zweierbeziehung, weshalb Tina Teubner den kabarettistischen „Aufstand im Doppelbett“ probt. Foto: sib
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sib Siegen. Liebe Zeit, was hat die Frau viel an für so einen kuschelig warmen Sommerabend: Lange schwarze Hose, Bluse, Weste und einen Mantel. Das Geheimnis um letzteren lüftet sie im Hof des Oberen Schlosses gleich selbst: „Das Tolle an diesen Gehröcken ist ja, dass der Hintern so schön verschwindet!“ Ja, Tina Teubner ist offenbar geübt in der weit verbreiteten Praxis weiblicher Selbstzerfleischung, aber das ist nur eine zugegebenermaßen mikroskopisch kleine Facette ihres Bühnen-Alter-Egos, das vor allem eines in Perfektion beherrscht: Pfeile und Spitzen gegen den Gatten abzuschicken. Das tut im Rahmen des mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2010 ausgezeichneten Programms „Aufstand im Doppelbett“, mit dem die Kabarettistin jetzt beim 22. Siegener Sommerfestival in der Krönchenstadt gastierte.

In so einer zwischenmenschlichen Beziehung ist schließlich eine Menge drin: Liebe, Feindschaft, Rosenkrieg und natürlich eine ganze Portion Routine und gepflegte Langeweile. Dreh- und Angelpunkt all dieser emotionalen Befindlichkeiten ist der Mann an sich. Vielleicht deshalb hat sie diesen erst mal als Vorhut auf die Bühne geschickt, nämlich ihren Pianisten und Lebensgefährten Ben Süverkrüp, der sie, mal tangozackig, mal caféhausfluffig, äußerst einfühlsam am Klavier begleitet. Musikalisch wie inhaltlich ist das, was Tina Teubner bietet, eine äußerst abwechslungsreiche Angelegenheit. Sie kann überaus romantisch, etwa beim Song „Ich bin so klein, weil ich beim Küssen in die Sterne sehen will“. Sie kann „dialektisch“, etwa, wenn sie den Mann auf der anderen Seite des Doppelbetts durch konsequentes Hessischbabbeln zu zermürben sucht. Sie kann auch politisch-satirisch, wenn sie die Merkel gibt, nebenbei bemerkt Stufe zwei auf der pädagogisch wertvollen Abstrafungsskala ihres Mannes, denn der hasst beides wie die Pest. Sie kann aber auch selbstkritisch, wenn sie etwa im Duett mit ihrem Pianomann den immer gleichen Vorwurfssermon à la „Es ist immer das gleiche mit dir“ vom Stapel lässt.

In all diesem Beziehungswirrwarr muss sie auch noch aufpassen, dass sie nicht nahtlos von der Pubertät in den Altersstarrsinn wechselt. Hoffnung und Heilung versprechen Visionen. Etwa eine, die davon handelt, wie eine Zukunft im Alter mit ihrer geliebten Freundin Schwalbe aussehen mag. Herrlich stellt sie sich das vor, ohne Besuche eines Volkshochschul-Kurses „3. Zähne selber basteln“, ohne beigen Mantel und lila Minipli jedenfalls. Die Dame meint doch tatsächlich, sie sei schon immer fürs Alter prädestiniert gewesen, schließlich war ihr schon der Schulsport eine grauenerregende Veranstaltung, und sie hat sich auch sonst Zeit ihres Lebens so gut es ging um übertriebene Bewegung gedrückt.

Da ist es Zeit, um ein paar weitere, wohldosierte Spitzen abzusetzen, gegen Jugendkult, Gesundheitsapostel und was da sonst noch so am Markt kreucht und fleucht. Und das alles tut Tina Teubner auch noch mit einer wunderbaren, kraftvollen Stimme, Soubrette durch und durch. Die Diseuse mit ganz eigener, charakterstarker Handschrift hat auch noch das heimische Publikum durchschaut, befand sie sich doch in froher Erwartung des Siegener Nasenlachers, dessen höchster Ausdruck der Emphase ein verhaltenes Nasenschnaufen ist. Anlass zum Schnaufen hatte das Publikum jedenfalls reichlich.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.