SZ-Plus

Neue Runde des Programms „MINToringSi“
Auftakt für „MINTis“

Die frisch gebackenen "MINTis" formierten sich für die SZ zum Gruppenfoto.
8Bilder

cs Siegen. Die MINT-Fächer sind in aller Munde. Es fehlt immer mehr an jungen Menschen, die sich bereits während der Schulzeit für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistern und später eine berufliche Laufbahn in diesem Bereich einschlagen. Für die vom Mittelstand geprägte Region ein echtes Problem – der viel zitierte Fachkräftemangel macht den heimischen Unternehmen mehr und mehr zu schaffen. Da kommt das Programm „MINToringSi“, das als Mentorenkonzept zu naturwissenschaftlichen Disziplinen Schüler mit besonderen Fähigkeiten beim Übergang von der Schule an die Hochschule fördert, wie gerufen. Im Rahmen der diesjährigen Auftaktveranstaltung nahmen rund 20 Schülerinnen und Schüler im Haus der Siegerländer Wirtschaft ihre Aufnahmeurkunde entgegen.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Christian Schwermer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.