SZ-Plus

Handwerk schlägt Alarm
Auftragseinbrüche wegen Corona befürchtet

Damit es nach der Krise auch weitergeht, braucht das Handwerk weiterhin Aufträge. Die Betriebe der Region vermelden jedoch erste Rückgänge. (Archivfoto)
  • Damit es nach der Krise auch weitergeht, braucht das Handwerk weiterhin Aufträge. Die Betriebe der Region vermelden jedoch erste Rückgänge. (Archivfoto)
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

js/nb Siegen/Olpe/Altenkirchen. Die Handwerkskammer Südwestfalen schlägt Alarm. „Verfallt nicht in Schockstarre!“, lautet der Appell, den Präsident Jochen Renfordt hineinruft in diese frühe Phase der Corona-Krise. „Jetzt hängen Existenzen am seidenen Faden.“ Hat das Virus schon jetzt die bislang so gut gefüllten Auftragsbücher der Handwerker in der Region erkranken lassen?

Jochen Renfordt sieht genau dieses Problem auf zahlreiche Betriebe in Südwestfalen zukommen – das habe nicht zuletzt die jährliche Konjunkturumfrage bei den Mitgliedern zu Tage gebracht, bei der die Kammer drei Zusatzfragen zu den Auswirkungen der Pandemie gestellt hat. Schon kurz vor der Zuspitzung der Lage mit Kontaktverbot habe jeder zweite Betrieb befürchtet, „betroffen“ zu sein.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen