Aus der Brandruine entsteht Neues

 Das Wohnhaus ist bis auf den Keller (links) abgebrannt. Im Oktober soll das Fertighaus errichtet werden. Fotos: sos  Bei dem neuen Hühnerstall fehlen nur noch die Bleche. 100 Hühner sollen dort am Samstag einziehen.
  • Das Wohnhaus ist bis auf den Keller (links) abgebrannt. Im Oktober soll das Fertighaus errichtet werden. Fotos: sos Bei dem neuen Hühnerstall fehlen nur noch die Bleche. 100 Hühner sollen dort am Samstag einziehen.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sos - Sieben Wochen lang war die Abrissfirma auf dem Hof von Manfred Spies zugange. Nach und nach wurden die Überreste des Wohnhauses und der Ställe abgetragen, dann wurde alles sortiert. Jetzt steht nur noch ein Container mit Asche vor dem, was vom einstigen Reiterstübchen übrig geblieben ist. Gut drei Monate ist es her, dass der Bauernhof an der Kettelerstraße in Netphen den Flammen zum Opfer fiel.

Wie jeden Morgen ist Manfred Spies schon lange auf den Beinen. Eine Kanne Kaffee hat er schon getrunken, als er sich mit der SZ auf seinem Hof trifft. Er hat bis gerade Steine zu dem Ort transportiert, an dem künftig die Maschinenhalle und das Strohlager stehen sollen.

In der Nacht vom 21. auf den 22. April war Manfred Spies von seinen wiehernden Pferden geweckt worden. „Nur so konnten wir gerettet werden.“ Die Folgen des Brandes seien ihm erst mit der Zeit klar geworden, erinnert er sich. „Das Schlimmste in der Nacht war, erst mal nackt im Auto zu sitzen und von der Polizei befragt zu werden. Alles andere ist dann nach und nach gekommen.“

Über die Spendenbereitschaft und das Mitgefühl der Menschen habe er sich sehr gefreut. Dennoch hat genau das auch seine Schattenseite. Welche - und warum er nicht einmal mehr in einer Restaurant gehen kann - gibt es in der ausführlichen Geschichte in unserem E-Paper zu lesen. Da äußert sich Manfred Spies auch zu den Gründen für den Brand und wie es jetzt weitergeht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen