Aus für grünes Großprojekt über Londoner Themse Nun doch nicht

London (dpa) - Eine riesige Garten-Brücke über der Themse in London wird aus Finanznot nun doch nicht gebaut. Das teilten die Organisatoren am Montag in London mit.

Die 366 Meter lange «Garden Bridge» sollte als öffentlicher Park mit Bäumen und Blumen eine «Oase der Ruhe» im Großstadtrummel bieten. Die Kosten wurden zuletzt auf bis zu 200 Millionen britische Pfund (knapp 220 Millionen Euro) veranschlagt. Mehr als 37 Millionen Pfund wurden bereits ausgegeben.

Die Organisatoren sprachen von einem «traurigen Tag für London» und machten Bürgermeister Sadiq Khan von der oppositionellen Labour-Partei für das Scheitern des Projektes verantwortlich. Er lehnte eine Finanzierung zulasten der Steuerzahler ab.

Die Idee für das Projekt entstand noch unter seinem Vorgänger, dem heutigen Außenminister Boris Johnson von den Konservativen. Das Projekt sollte durch öffentliche und private Gelder finanziert werden.

Website des Projekts mit Illustrationen

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.