SZ

Verzögerung bei Siegener Schlosspark-Erweiterung
Ausschreibung muss wiederholt werden

Die Erweiterung des Schlossparks gen Süden auf dem Areal der ehemaligen Jugendherberge (Foto) lässt auf sich warten – nicht nur wegen der zwischenzeitlich eingeschobenen archäologischen Ausgrabungen im Frühjahr. Foto: kalle
  • Die Erweiterung des Schlossparks gen Süden auf dem Areal der ehemaligen Jugendherberge (Foto) lässt auf sich warten – nicht nur wegen der zwischenzeitlich eingeschobenen archäologischen Ausgrabungen im Frühjahr. Foto: kalle
  • hochgeladen von Christian Hoffmann (Redakteur)

ch/sz Siegen. Beim Städtebauprojekt „Rund um den Siegberg“ läuft nicht alles rund. Der Rat der Stadt Siegen soll Mitte November in einer Sondersitzung 430 000 Euro für eine sogenannte außerplanmäßige Verpflichtungsermächtigung freigeben. Der Grund: Weil im vergangenen Sommer bei der europaweiten Ausschreibung der Schlosspark-Erweiterung kein aus Sicht der Kämmerei „wirtschaftlich vertretbares“ Angebot abgegeben wurde, muss die Submission mit geänderten Konditionen wiederholt werden. Sprich: Die Neugestaltung des südlichen Teils des Parks des Oberen Schlosses wird teurer – wie erwartet.

Günstigstes Angebot bei 3 Mill. Euro
Der Vergabeausschuss der Krönchenstadt hatte bereits im August das Vergabeverfahren gestoppt.

ch/sz Siegen. Beim Städtebauprojekt „Rund um den Siegberg“ läuft nicht alles rund. Der Rat der Stadt Siegen soll Mitte November in einer Sondersitzung 430 000 Euro für eine sogenannte außerplanmäßige Verpflichtungsermächtigung freigeben. Der Grund: Weil im vergangenen Sommer bei der europaweiten Ausschreibung der Schlosspark-Erweiterung kein aus Sicht der Kämmerei „wirtschaftlich vertretbares“ Angebot abgegeben wurde, muss die Submission mit geänderten Konditionen wiederholt werden. Sprich: Die Neugestaltung des südlichen Teils des Parks des Oberen Schlosses wird teurer – wie erwartet.

Günstigstes Angebot bei 3 Mill. Euro

Der Vergabeausschuss der Krönchenstadt hatte bereits im August das Vergabeverfahren gestoppt. Das günstigste Angebot – es gab nur zwei – belief sich damals auf rund 3 Mill. Euro. Für die Neuausschreibung wurde wurde das sogenannte Leistungsverzeichnis „noch einmal kritisch überarbeitet. In dem aktuell bepreisten Verzeichnis wird von einem Bauvolumen von rund 2,2 Mill. Euro ausgegangen“, so Stadtbaurat Henrik Schumann vorab zur Erklärung.

Bislang hatte Schumanns Team im Rathaus zunächst rund 1,56, später 2,1 Mill. Euro veranschlagt, hatte also bereits die deutliche Kostensteigerung auf dem Schirm. Diese Verteuerung betrachtet die Verwaltung aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Zum einen vor dem Hintergrund der Förderung durch Städtebaumittel. Der Förderantrag für das laufende Programmjahr wurde bereits mit einem aktualisierten Leistungsverzeichnis kalkuliert. Die Finanzierung der Mehrkosten soll durch die Umschichtung von bewilligten Fördermitteln anderer Maßnahmen erfolgen. Der Zuwendungsbescheid hierfür liegt seit dem 1. Oktober vor, so Schumann.

"Rund um den Siegberg" nicht komplett machbar

Weil man mit den Mehrkosten gerechnet und sich klar gemacht hat, dass mit der schon bewilligten Gesamtfördersumme von rund 23 Mill. Euro nicht alle Teilprojekte aus dem Gesamtpaket „Rund um den Siegberg“ umgesetzt werden können, haben Verwaltung und Stadtrat bereits im vergangenen Jahr Streichoptionen formuliert, die nun gezogen werden können. Infrage kommt jeweils die Umsetzung der Maßnahmen „Weiß-Flicksches Grundstück“, „Fissmer Anlage“, „Stadtmauerweg“ und „Wehrgang“. Neben dieser „fördertechnischen“ Seite ist aber auch die Bereitstellung von Finanzmitteln im städtischen Haushalt zu betrachten. Sprich: Die erneute Ausschreibung der Bauleistung muss mit „echtem“ Geld für die Investition ins Grün auf dem Areal der ehemaligen Jugendherberge hinterlegt werden. Hier fehlen die besagten 430 000 Euro. Sie sollen durch Umschichtung gedeckt werden.

Geld vom Herrengarten-Projekt umschichten

Geplant ist, die benötigten Mittel aus einer 950 000-Euro-Verpflichtungsermächtigung für die Neugestaltung des Herrengartens im Rahmen des Projektes „Siegen – Zu neuen Ufern“ zu nehmen. Das Geld werde in diesem Jahr nicht mehr benötigt heißt es aus dem Rathaus. Wie berichtet sieht der Zeitplan zwar vor, dass der letzte Mieter den Herrengarten-Komplex bis Ende des Jahres ausgezogen ist, doch mit dem Abriss der Gebäude muss noch gewartet werden. Er könne erst unmittelbar vor der Baumaßnahme zur Gestaltung der Freifläche erfolgen – die hierfür notwendigen Planungen wurden jedoch noch nicht begonnen, so dass die Ausschreibung der Abrissarbeiten nicht mehr in diesem Jahr erfolgen wird.

Autor:

Christian Hoffmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Pizzeria da Pino in Geisweid wird 30 Jahre alt. Das Team freut sich über und mit seinen Gästen.
3 Bilder

"Unsere Gäste haben zu uns gehalten"
Pizzeria da Pino feiert Geburtstag

In diesem Jahr wird die Pizzeria da Pino an der Röntgenstraße 9 in Geisweid 30 Jahre alt und hat das mit Gästen und Freunden in geselliger Runde gefeiert. „Wir sind einfach froh und dankbar, dass unsere Kunden und ihre Kinder und Enkelkinder uns so lange die Treue gehalten haben und immer noch halten”, sagt Maria Giannetti. "Unsere Gäste haben zu uns gehalten"„Gerade die zurückliegenden Monate der Pandemie waren für uns alles andere als einfach. Aber umso mehr haben wir uns darüber gefreut,...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen