Ausschuss besichtigt Unterkunft

 So sieht der Zuschnitt der Flüchtlingsunterkunft in Räumen der Erndtebrücker Hauptschule aus. Die Räumlichkeiten soll sich der Bauausschuss in der nächsten Sitzung anschauen, den Antrag hat die FDP-Fraktion gestellt. Grafik: Gemeinde
  • So sieht der Zuschnitt der Flüchtlingsunterkunft in Räumen der Erndtebrücker Hauptschule aus. Die Räumlichkeiten soll sich der Bauausschuss in der nächsten Sitzung anschauen, den Antrag hat die FDP-Fraktion gestellt. Grafik: Gemeinde
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

bw - Die Arbeiten für die neue Flüchtlingsunterkunft in einem Trakt der Rothaarsteigschule laufen derzeit auf Hochtouren, soll doch so viel wie möglich in den Osterferien erledigt werden. Am Mittwoch, 15. April, soll sich der zuständige Bauausschuss der Gemeinde die Räumlichkeiten einmal genauer anschauen. Einen entsprechenden Antrag zur Ortsbesichtigung hat die FDP-Fraktion gestellt – die Freidemokraten begründen dies auch mit den Berichten in der SZ, die exklusiv über die Irritationen berichtet hatte, die durch die Planungen entstanden waren. Auf Wunsch der FDP-Fraktion sollen sich die Mitglieder des Ausschusses vor Ort ein Bild von der Raumsituation machen. Das hatte die Siegener Zeitung bereits zu Beginn der Baumaßnahme getan.

Ein Klassenraum soll durch Trennwände in drei Wohn- sowie Schlafräume aufgeteilt werden. Dort entsteht durch einen Durchbruch ein zusätzlicher Fluchtweg. Der bisherige Klassenraum wird vom Schulflur abgetrennt, indem die Tür zugemauert wird. Ein weiterer Ausgang entsteht durch einen Nebenraum, der zum Flur und zum Zugang zu den Sanitärcontainern wird. Durch einen Windfang gelangen die hier zukünftig untergebrachten Asylbewerber in die mobilen Sanitärräume, getrennt für Damen und Herren. In einem weiteren Nebenraum des Traktes entsteht der Koch- und Essbereich der Unterkunft, die eine Übergangslösung sein soll.

Kritik daran war laut geworden, da der Trakt, in dem diese Unterkunft entsteht, nicht ungenutzt ist, sondern auch die naturwissenschaftlichen Räume der Hauptschule beherbergt. Trotzdem will die Gemeinde sicherstellen, dass der Schulbetrieb durch die Unterkunft nicht gestört werden soll. Notwendig geworden ist der Umbau durch die weiter steigende Zahl an Flüchtlingen, die Erndtebrück zugewiesen werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.