„Ausverkauf“ im Schlosshotel

thor - So sehr diverse Verwaltungen im Kreis Altenkirchen den Tourismus fördern und ausbauen wollen, so illusionslos muss man auch zur Kenntnis nehmen, dass das gastronomische Angebot nicht nur unzureichend ist, sondern momentan sogar an vielen Stellen wegbricht. Jüngstes Beispiel ist das Schlosshotel Friedewald. Die Betreiber Andrea und Christian Schweitzer hatten ihren Ankündigungen Taten folgen lassen und den Pachtvertrag mit der Stiftung Sozialer Protestantismus als Eigentümerin des Schlosses vorzeitig Ende Mai gekündigt.

Zu den Gründen hatten die Schweitzers keine Angaben gemacht, offenbar haben aber die Rahmenbedingungen einen Weiterbetrieb unmöglich gemacht. Einige bereits zuvor gebuchte Veranstaltungen werden nun noch von einem externen Gastronomen abgewickelt. Neun Jahre lang war das Schlosshotel ein beliebtes Ziel.

Am Samstag, 13. Juni, findet von 13 bis 18 Uhr ein großer Sonderverkauf des gesamten Inventars statt. Mit einer zügigen Reaktivierung des Schlosshotels ist jedenfalls nicht zu rechnen. Wie Volker Hergenhan als Geschäftsführer der Stiftung auf Anfrage berichtete, ist bislang nichts unternommen worden, die Immobilie neu zu verpachten. Zunächst müssten noch die Gremien tagen, zudem halte man weiter an den Plänen fest, dass gesamte Schloss zu verkaufen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen