Auto steckte im Garagentor fest

sz Niederschelden. Auf etwa 30000 e schätzt die Polizei den Schaden, der gestern gegen 5.30 Uhr bei einem etwas ungewöhnlichen Verkehrsunfall in der Bühlstraße entstand. Dort war ein 34-Jähriger mit seinem Pkw von der Fahrbahn geraten. Der Wagen schleuderte gegen ein Garagentor. Der Aufprall war laut Polizei so stark, dass in der Garage ein Auto sowie Fahrräder, Werkzeug etc. beschädigt wurden. Der Unfallfahrer machte sich zu Fuß aus dem Staub, sein Pkw steckte mit laufendem Motor im Garagentor fest. Kurz darauf kehrte der 34-Jährige zurück. Gegenüber Polizisten gab er an, nur als Beifahrer im Wagen gesessen zu haben. Zeugen widersprachen allerdings dieser Aussage. Wie aus der Kreispolizeibehörde zu erfahren war, besaß der Mann keinen Führerschein, war alkoholisiert.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.