Autofahrer mit Schusswaffe bedroht

sz Weidenau. Am Freitag voriger Woche ereignete sich laut Polizei um 19.49 Uhr in Weidenau ein so genannter räuberischer Angriff auf einen Kraftfahrer. Das Opfer, ein 34-jähriger Mann aus Weidenau, wollte mit einem blauen VW Golf, Typ 3 und Siegener Kennzeichen, nur zu seinem Geldinstitut in der Postraße fahren. Auf der Suche nach einem Parkplatz wendete er in der Bismarckstraße direkt hinter dem Gebäude der Bank sein Fahrzeug. Als das Auto dabei kurz zum Stillstand kam, stand plötzlich ein Unbekannter an der Fahrertür und hielt dem 34-Jährigen eine kleine silberne Schusswaffe vor.

Der Weidenauer wurde zum Verlassen seines Fahrzeugs und zur Aushändigung seines Portemonnaies bzw. Geldes gezwungen. Pech für den Täter, in der Geldbörse befand sich kein Geld. Ohne Beute flüchtete der junge Mann über den Bismarckplatz in Richtung einer etwa 50 Meter entfernt stehenden Personengruppe. Das Opfer hob seine Geldbörse auf, stieg wieder in seinen Pkw, fuhr um die nächste Ecke und alarmierte von dort aus über Notruf die Polizei.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, athletische Figur, maskiert mit einem schwarzen Tuch (eventuell weiße Streifen darauf), weißes Sweatshirt mit Kapuze. Das Sweatshirt war vermutlich mit kleinen dünnen schwarzen Streifen gemustert, rautenförmig angeordnet. Der Täter trug weite Kleidung im Hip-Hop-Stil.

Die Rolle der Personengruppe, in deren Richtung der Täter flüchtete, steht für die Siegener Kripo noch nicht fest. Es könntenMittäter sein, es könnten auch unbeteiligte Zeugen sein, die der Polizei mit wichtigen Hinweisen zu dem flüchtenden Täter weiter helfen könnten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen