Bacon zum 100. Geburtstag

Francis Bacon, „Study for a Portrait (Pope)“, 1957. © VG Bild-Kunst, Bonn, 2009.  Foto: Museum

sz Siegen. Berühmt wurde Francis Bacon mit emotional packenden Bildern vereinzelt dargestellter Menschen vor ortloser Kulisse. Der in Dublin geborene Maler, der heute 100 Jahre alt geworden wäre, gilt als Meister der menschlichen Isolation und des vereinsamten Individuums. Seine Gemälde eröffnen den Betrachtern gewissermaßen einen Blick unter die Haut der Dargestellten.

Von heute bis zum 3. Januar 2010 zeigt das Museum für Gegenwartkunst Siegen in einer Einzelschau seine Bestände. Fünf Gemälde des dritten Rubenspreisträgers gehören zum Besitz der im Museum beheimateten Privatsammlung Lambrecht-Schadeberg – eine kleine Sensation, mit der laut Pressemitteilung kaum ein zweites deutsches Museum aufwarten kann.

Unter den Arbeiten befinden sich auch ein großformatiges „Papstporträt“ von 1957 und eine kleinere, frühere Porträtstudie, die heute zu den spektakulärsten Gemälden Francis Bacons zählen. Zu beiden Ölbildern ließ sich Bacon von Diego Velázquez’ berühmtem Bildnis von Papst Innozenz X. von 1650 inspirieren (Infos im Internet: http://www.mgk-siegen.de).

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen