Hilchenbacher Haltepunkt
Bahnhof droht das Verwaisen

 Auch weiterhin sollen in Hilchenbach Bahntickets verkauft werden – allerdings nicht mehr im Bahnhof, sondern in einem Container auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Foto: Jan Schäfer
  • Auch weiterhin sollen in Hilchenbach Bahntickets verkauft werden – allerdings nicht mehr im Bahnhof, sondern in einem Container auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

js Hilchenbach. „Kein Anschluss unter dieser Nummer“, erteilt die bekannte und doch anonyme Damenstimme all denjenigen eine Abfuhr, die derzeit den telefonischen Kontakt zum Hilchenbacher Bahnhof suchen. Die seit Jahrzehnten genutzte vierstellige Nummer, die den direkten Draht zum Verkaufsschalter knüpfte, ist tot. Zum Jahreswechsel hat die Bahn ihren Telefonvertrag gekündigt. Selbst die im Bahnhof beschäftigten Mitarbeiter sollen davon überrascht gewesen sein.

Dem „personenbedienten Fahrkartenverkauf“, der in Zeiten von Online- und Automatenvertrieb inzwischen zu einem Hilchenbacher Alleinstellungsmerkmal geworden ist und der auch weit über die Stadtgrenzen hinaus seine Freunde hat, ist damit ein weiterer Stein in den Weg gelegt worden. Immerhin: Per E-Mail bleibt der Ticketschalter im Bahnhof von außen erreichbar, die Adresse lautet agentur.hilchenbach@gmail.com . Bereits Mitte vergangenen Jahres hatte es eine Umstellung beim Fahrkartenverkauf in Westfalen-Lippe gegeben. Der Ticketverkauf war neu ausgeschrieben worden, die Firma DB Vertrieb hatte den Zuschlag bekommen. Im Falle Hilchenbach wurde in diesem Zusammenhang eine gute Nachricht verkündet: Bis 2024 sollen weiterhin Tickets vor Ort verkauft werden; und zwar nicht allein über Automaten, sondern von Menschenhand.

Andererseits steht seither auch fest: Die bewährte Doppelfunktion des Fahrdienstleiters, der nicht nur die Schranken herunterkurbelt, sondern auch mit viel Erfahrung und Sachverstand Bahnreisen verkauft, sollte der Vergangenheit angehören. Bisher ist das zwar noch nicht eingetreten, das Bahnhofspersonal versorgt seine Kunden nach wie vor mit Fahrscheinen. Im Laufe dieses Jahres aber steht eine Veränderung an – der Ticketschalter wechselt die Straßenseite.

„Mit Datum vom 5. Dezember 2018 wurde seitens des Kreises Siegen-Wittgenstein ein Bauantrag für die Errichtung eines Containers zur Unterbringung des DB-Reisezentrums in Hilchenbach zur Stellungnahme eingereicht.“ Das teilt die Verwaltung in einer Vorlage zum Stadtentwicklungsausschuss mit, der ebenson politisch ins neue Jahr startet. „Die Mietcontainerkombination für den Fahrkartenverkauf wird gegenüber dem Bahnhof auf einer bis 2024 angepachteten Fläche errichtet.“ Gemeint ist damit eine Wiesenfläche auf dem Areal der Firma E.W. Menn.

„In der Containerkombination sind neben dem Verkaufsschalter auch ein Büro und ein Pausenraum untergebracht“, heißt es weiter. „Die Größe beträgt insgesamt etwa 55 Quadratmeter.“ Nach den Angaben aus der Betriebsbeschreibung erfolge die Betriebszeit an Werktagen von 4.30  bis 19 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 19 Uhr im Zweischichtbetrieb.

Wann genau der Container aufgestellt werden soll, steht nicht in der Mitteilung aus dem Rathaus. Was aber herauszulesen ist: Für die Kunden bedeutet die Neuerung, dass sie demnächst zum Kartenkauf die B 508 überqueren müssen. Der Ticketschalter im Bahnhofsgebäude selbst dürfte dann ungenutzt bleiben.

Die Tage des Stellwerks nebenan sind allerdings auch gezählt. In etwa zwei Jahren soll die Hilchenbacher „Handarbeit“ ausrangiert werden. Weichenstellung und Schrankenbedienung werden dann aus Erndtebrück ferngesteuert. Der Bahnhof Hilchenbach wird, wie so viele vor ihm, verwaisen.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.