Bahnschranke blieb zu

  Mit Genehmigung eines Bahnpolizisten durften die Fußgänger am Samstag unter der geschlossenen Schranke herkriechen. Foto: bjö
  • Mit Genehmigung eines Bahnpolizisten durften die Fußgänger am Samstag unter der geschlossenen Schranke herkriechen. Foto: bjö
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

bjö - Die Fußgänger waren in der Kreuztaler Innenstadt am Samstag gegenüber den Autofahrern deutlich in Vorteil: Über eine Stunde blieben die Eisenbahnschranken vor dem Rathaus an der Siegener Straße geschlossen – wegen eines technischen Defekts.

Während viele Autofahrer bald umdrehten und andere Wege durch die City fanden, blieb größeren Gefährten wie Lkw und Bus nichts anderes übrig, als zu warten, bis ein Bahnbediensteter vor Ort war und im Technikhäuschen gleich neben dem Bahnübergang wieder für freie Fahrt sorgte.

Verwundert nahmen die Fußgänger zur Kenntnis, dass der Bahnpolizist vor Ort ihnen gestattete, unter der Schranke hindurchzukriechen, um auf die andere Seite zu gelangen. Doch der Beamte wusste, was er tat: Der Zugverkehr auf der Strecke zwischen Kreuztal und Ferndorf nahm mit besonderen Sicherheitsanweisungen auf den Zwischenfall Rücksicht. Nach eineinviertel Stunden war der Defekt behoben.

Auf Anfrage der SZ teilte ein Sprecher der Bahn gestern mit, dass es „zumindest nicht ausgeschlossen“ sei, dass die Sommerhitze für den Ausfall verantwortlich sein könnte, da das Technikgebäude gleich neben dem Bahnübergang, das mit moderner Elektronik bestückt ist, direkt von der Sonnen beschienen werde. Vor einigen Tagen hatte es bereits einen ähnlichen Ausfall am gleichen Bahnübergang gegeben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen