Bahnverkehr nahm wieder Fahrt auf

Auch die K49 zwischen Berghausen und Birkefehl ist Sturm Niklas zum Opfer gefallen und derzeit gesperrt. Foto: pak
  • Auch die K49 zwischen Berghausen und Birkefehl ist Sturm Niklas zum Opfer gefallen und derzeit gesperrt. Foto: pak
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Sturm „Niklas“ zieht noch immer über Nordrhein-Westfalen. Auch der Kreis Siegen-Wittgenstein ist vor allem am Dienstag betroffen.

+ 18.00 Uhr: Die Deutsche Bahn hat angekündigt, den Zugverkehr in NRW langsam wieder anrollen zu lassen. Dies wird jedoch Stunden dauern. Zudem gilt noch eine generelle Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Wann also der RE 9 Siegen - Köln - Aachen wieder fährt ist derzeit nicht abzusehen. Aktuelle Infos gibt die Bahn unter www.bahn.de/aktuell

+ 15.00 Uhr: Während die meisten Straßen wieder frei sind, sind diese weiterhin gesperrt: K 36 zwischen Bad Laasphe und Hesselbach, L 717 zwischen Bad Berleburg und Diedenshausen sowie K 44 zwischen Laibach und Schwarzenau. Die K 44 wird nach derzeitigem Stand auch den ganzen Dienstag über gesperrt bleiben.

+ 14.34 Uhr: Kuddelmuddel bei der Deutschen Bahn: Auf www.bahn.de wird für Köln-Pendler zurück ins Siegerland eine Strecke mit der S-Bahn nach Au und von dort mit einem HLB-Zug nach Siegen angezeigt. Ob die S-Bahn tatsächlich fährt? Die Bahn-Pressestelle kann das auf SZ-Nachfrage nicht herausfinden.

+ 14.01 Uhr: Abellio schaut sich die Situation auf der Ruhr-Sieg-Strecke genau an. Der Wortlaut auf der Website: „Abellio Rail NRW versucht, den Regelverkehr auf den Strecken RB 40, RE 16 und S7 so gut es geht aufrecht zu erhalten. Im Vordergrund steht die Sicherheit unserer Fahrgäste und unseres Personals. Sollten die Wetterbedingungen regional den weiteren gefahrlosen Betrieb nicht ermöglichen, dann wird Abellio entsprechend reagieren.“

+ 12.59 Uhr: „Keine größeren Schäden“ meldet die Polizei in Olpe. Allerdings seien einzelne Orte mit nur einer Zufahrt zeitweise von der Außenwelt abgeschnitten gewesen. Ansonsten sorgte Sturm Niklas für umherfliegende Gartenmöbel und umgestürzte Werbetafeln.

+ 12.55 Uhr: In Littfeld ist an der Hagener Straße ein Baum auf ein Haus gefallen.

+ 12.39 Uhr: Nun vermeldet die HLB doch Beeinträchtigungen: Die Rothaarbahn (RB 93) fährt verspätet bzw. gar nicht. 

+ 11:59 Uhr: Abellio meldet ebenfalls „keine Probleme auf der Ruhr-Sieg-Strecke“. 

+ 11:54 Uhr: Auf Nachfrage der Siegener Zeitung hat die Hessische Landesbahn mitgeteilt, dass sie alle Strecken planmäßig bedient - zumindest solange es keine Beeinträchtigungen durch umgestürzte Bäume o.ä. gibt.

+ 11.43 Uhr: Die Stadt Schmallenberg teilt mit, dass die K 42 zwischen Fleckenberg und Jagdhaus ebenfalls gesperrt wurde. Somit ist auch die direkte Verbindung von Aue-Wingeshausen nach Schmallenberg über die K 42 nicht mehr gegeben.

+ 11.35 Uhr: Die Verkehrsbetriebe Westfalen Süd melden, dass es aktuell keine Behinderungen mehr für den heimischen ÖPNV gibt.

+ 11.30 Uhr: Pressemeldung der Deutschen Bahn: Aufgrund der Vielzahl der Streckenbeeinträchtigungen durch den Sturm „Niklas“ wird der Nahverkehr in ganz Nordrhein-Westfalen ab 11 Uhr für heute vollständig eingestellt. Im Fernverkehr fahren weiterhin einzelne Züge. 

+ 10.56 Uhr: Der Landesbetrieb Straßen NRW hat die L 911 vom Lidl-Kreisel bis Burbach-Lützeln ebenfalls gesperrt.

+ 10.30 Uhr: Auch die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) melden Probleme im Linienverkehr.

+ 10.15 Uhr: Der Sturm der vergangenen Stunden hat dazu geführt, dass der Landesbetrieb Straßen NRW aus Sicherheitsgründen einige Straßen vorübergehend sperren muss. Dies sind die L 903 (Richstein –Puderbach), L 904 (B 54- Wilgersdorf), K 44 (Laibach- Schwarzenau), K 47 (Rinthe-Berghausen) und die K 49 (Birkefehl-Berghausen).

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.