Barbershop, fein gerieben

Das Ensemble Harmony Academy feierte am Donnerstag im Lÿz sein 25-jähriges Bestehen mit einem gelungenen Konzert mit Gästen.  Foto: gmz
  • Das Ensemble Harmony Academy feierte am Donnerstag im Lÿz sein 25-jähriges Bestehen mit einem gelungenen Konzert mit Gästen. Foto: gmz
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

gmz Siegen. Seit 25 Jahren singen sie jetzt gemeinsam, die vier „Jungs“ von der Harmony Academy. Diese lange gemeinsame Zeit sei, betonten die Gratulantinnen von Lady Pepper beim Geburtstagskonzert am Donnerstagabend im vollbesetzten Schauplatz Lÿz, ein Zeichen für eine besondere Freundschaft! Auch wenn die vier in dieser Kombination – Klaus Stein, Detlef und Rüdiger Czycholl und Winfried Winterhager – noch gar nicht so lange zusammen singen, so haben sie doch einen überzeugenden Barbershop-Sound entwickelt! Und auch der Auftritt sitzt perfekt: schwarz-weiß gestreifte Westen, die unvermeidlichen Punter-Strohhüte, rote Fliegen, eine tolle „Mimik-Show“ (von den umwerfenden schwarzen Perücken à la Frankensteins Monster ganz zu schweigen!) und vor allem sichtbar Spaß an der Musik!

Unverkennbar auch der Barbershop-Sound, mit dem die vier Herren „Ten Feet Off The Ground“ anstimmten, das stimmungsvolle Landschafts- und Hoffnungsgemälde „Darkness On The Delta“, den pfiffigen Studenten-Barbershop-Kneipen- „Hauer“ „Whiffenpoof“, bei dem die vier Siegerländer sehr überzeugend die armen „Harvard-Schafe“ gaben, oder den immer wieder gerne gehörten „Mr. Sandman“, der mit viel schmachtendem Witz um Hilfe gebeten wurde! Im zweiten Konzertteil stimmten sie auch andere Töne an, kombinierten ebenso überraschend wie überzeugend „Can’t Buy Me Love“ mit einer Madrigalmelodie aus elizabethanischen Zeiten, kokettierten mit dem Alters-Klassiker „When I’m 64“ und beschworen die Notwendigkeit eines „Quiet Place“, um nur einige der Titel zu nennen.

Überhaupt wurden neben den witzigen, pfiffigen und stimmungsvollen Titeln auch nachdenkliche Akzente gesetzt, von der Formation Lady Pepper, die als Gratulantin zum Gelingen des Geburtstagfestes ebenso beitrug wie die Gruppe TonArt. Lady Pepper beschwor die Notwendigkeit menschlicher Gemeinschaft und der Verortung im Glauben mit so eindringlichen Songs wie „Circle Of Friends“ oder „Kyrie Eleison“, steuerte aber auch, neben einer aufwendigen Siegerländer „Geburtstagstorte“, so witzige und ironische Lieder bei wie das „Aldi-Kick-Lied“ oder das über die zum guten Ton gehörende Siegerland-Flucht in den 80ern (die Harmony Academy nie versucht hat) und die reumütige Rückkehr in die Heimat, in der es gar nicht so schlecht ist. Schließlich gibt es doch immer wieder „Kartoffeln, fein gerieben“.

TonArt gratulierte ebenfalls – mit einem umwerfenden bajuwarisch-fremdsprachigen Jodler „Nice To Meet You“, einem berührenden, federleichten Song über die Flüchtigkeit des Schmetterlings (toll!), der immer wieder witzigen „Powerfrau“, dem mitreißenden „I’m A Train“ oder dem fragenden „Hallelujah“ von Cohen. – Es war eine runde Feier, die das Publikum so begeisterte, dass Zugaben natürlich obligatorisch waren – von Harmony Academy und allen drei Formationen gemeinsam!

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.