Bauausschuss empfiehlt Freibad-Sanierung

ch Geisweid. Der Bauausschuss des Rates der Stadt Siegen will die Sanierung: Gestern Nachmittag empfahlen die Mitglieder des Ausschusses dem Rat einstimmig, morgen die Modernisierung des Geisweider Freibades zu beschließen. Dann wäre der Weg frei, im kommenden Jahr das Freizeitbad aus dem Jahr 1953 um- und auszubauen. Die Sanierung der Anlage mit Sprungturm und zwei Becken soll etwa 2,9 Mill. Euro kosten. Eigenes Geld muss die Stadt Siegen, wie berichtet, nicht aufbringen. Die Kosten werden zum einen aus dem Konjunkturpaket II finanziert (immerhin 2,67 Mill. Euro). Zum anderen bringt der Förderverein des Freibades rund 250 000 Euro auf. Mit dem Geld soll das Bad technisch saniert werden. Etwa mit der Auskleidung der Becken mit Edelstahl bzw. durch die Verringerung der Wasseroberflächen, um die Folgekosten zu minimieren und Energie zu sparen. „Außerdem ist die Modernisierung des Freibades eine enorme Aufwertung“, so Manfred Reitz (CDU). Die Attraktivitätssteigerung könnte neue Besucher anziehen. In der Saison 2009 kamen bloß 43 000 Badegäste in das Sohlbachtal; geplant sind künftig jährlich im Schnitt 50 000 bis 60 000. Manfred Schneider (SPD): „Damit ist das Freibad wieder konkurrenzfähig, wo wir doch in der Vergangenheit jede Menge Besucher an die Freizeiteinrichtungen in Kreuztal bzw. Netphen verloren haben!“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.